Folierung

Folierung

Neuer Beitragvon snoopshomme86 » Fr 5. Aug 2016, 13:31

Servus,
wollte dieses Jahr mal die Folgerung meines Kleinen in Angriff nehmen.
Der rote Lack ist mitunter ziemlich abgepellt ,also eigentlich der böse Klarlack.
Außerdem hatte ich vor einiger Zeit die Entscheidung zu treffen ob ich Bambi auf meinem Schoß haben möchte oder eine Leitplanke touchiere. Wollte nicht kuscheln und hab mich für letzteres entschieden.Dabei ist der rechte Kotflügel in Mitleidenschaft gezogen worden welchen ich von innen wieder verstärken wollte.
Aber meine eigentliche Frage ist ,was habt ihr bei der Folierung alles abgebaut?
Habe leider keine Garage und weiß nicht genau wie ich vorgehen soll.
Habt ihr die Panel s alle einzeln abgebaut und foliert ?Oder am Auto montiert gearbeitet?
Vielen dank Flo
PS sind hier auch Leute aus dem Raum Trier unterwegs?
snoopshomme86
 
Beiträge: 28
Registriert: So 18. Jan 2015, 12:04

Re: Folierung

Neuer Beitragvon Thomas » Fr 5. Aug 2016, 15:07

Mein Bruder foliert Autos: http://www.gut-foliert.de

Ich hatte ihn mal darauf angesprochen. Er sagte, es wäre ihm am liebsten, wenn die Panels montiert blieben. An den schlecht erreichbaren Kanten wollten wir die Panels dann lösen um um die Ecke zu folieren.

Ciao, Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2810
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Folierung

Neuer Beitragvon Klaus » Fr 5. Aug 2016, 15:09

Wenn Du die Tridion vernünftig folieren willst, musst Du schon alles abmontieren, ansonsten halt die Teile die Du folieren willst falls Du makellose Arbeit auch für Puristen haben willst. Ansonsten muss man mit den kleinen Fehlern leben die sonst passieren, das ist dann persönliche Präferenz die man vorher klären und am besten schriftlich fixieren sollte wenn man das von Dritten machen lässt.
Klaus
 
Beiträge: 1168
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Folierung

Neuer Beitragvon Kalle » Fr 5. Aug 2016, 16:20

Moin,
beim Folieren wir die Folie über die Karosserie gezogen. Abgebaute Panels kann man manges "Packan" daher nicht folieren......beim Lackieren sieht die Sache natürlich ganz anders aus.
Wenn an deinen Teilen, ich vermute einmal Haube und vorder Kotflügel der Lack schon abgeplatzt ist, muss vorher mit Klarlack oder Grundierung oder Füller eine glatte Oberfläche erzeugt werden, sonst "sieht" man die Unebeheiten durch die Folie.
http://blecherotik.de/wp-content/galler ... G_3997.jpg
Mein Roadster ist schon seit 6 Jahren foliert, weit über 150 000km ....vorne ist die Folie schon an etlichen Stellen vom Steinschlag "durchgeschossen". Es lohnt sich auf jeden Fall. An meinem habe die vordere Haube in "schwarz" genommen, wenn dir auch dieses Design gefällt, würde ich wegen der Lackschäden die Haube direkt lackieren lassen.

Gruß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 5967
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Folierung

Neuer Beitragvon snoopshomme86 » Fr 5. Aug 2016, 18:15

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Das das folieren abgebauter Teile schwierig bis nervtötend ist habe ich schon an meiner Fahrrad Gabel festgestellt :evil:
Habe einige Folien testweise auf meine Tachoabdeckung geklebt -dabei hat sich schwarz wiederholt bei starker Sonneneinstrahlung abgelöst.Titangrau blieb halten wie auch Alu.
Ich habe mich nun für Aluminium gebürstet entschieden -ich wahr von der Optik der Folie positiv überrascht und sie ließ sich gut verarbeiten.Jetzt bin ich mal auf das Ergebnis gespannt und hoffe das ich das einigermaßen gut hinbekomme.
Den defekten Kotflügel wollte ich vorher Spachteln .Dieser ist komischer weise nur gerissen und nicht wie ich vermutet hätte in Stücke gebrochen, aber vielleicht habe ich auch nur saumäßig Glück gehabt das nicht allzufiel passiert ist.
snoopshomme86
 
Beiträge: 28
Registriert: So 18. Jan 2015, 12:04

Re: Folierung

Neuer Beitragvon snoopshomme86 » Fr 5. Aug 2016, 18:19

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!
Sorry doppelpost
snoopshomme86
 
Beiträge: 28
Registriert: So 18. Jan 2015, 12:04


Zurück zu Sonstige Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron