Interessante Youngtimer

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Di 8. Okt 2019, 13:11

ja, der Roadster hat alles um Youngtimer zu werden (wenn die speziellen Ersatzteile nicht aus gehen).

Die "Circuit de Dijon-Prenois" fehlt mir auch noch in der Rennstrecken-Sammlung. Da will ich auf jeden Fall auch mal fahren.

Ihr wisst welcher Motor in dem TR8 verbaut ist. :?:
Der Typ ist echt flott (und dreht den Motor > 6000 U/min :roll: ).

Ein RHD ist gar kein Problem - und schon gar nicht auf der Rennstrecke.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 677
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Di 8. Okt 2019, 17:44

Heichelter hat geschrieben:Ein RHD ist gar kein Problem - und schon gar nicht auf der Rennstrecke.

Doch ein Problem :( , für die Beifahrerin.

An einen 944 habe ich trotz meiner ersten Abwehr auch schon gedacht ... oder ein 452 Coupé vergolden und bis ins hohe Alter pflegen ... ohne rennstrecke, nur um Cruisen.
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6357
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Ralle » Di 8. Okt 2019, 23:09

Moin
Der 924 s währe doch gut.
Ein 924, 944 oder der boxster zum Cruisen hätte was. (Für mich)
Eventuell bekomme ich aber was ganz anderes.
Mal schauen ob es klappt.
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1411
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Mi 9. Okt 2019, 17:06

Kalle hat geschrieben:
Heichelter hat geschrieben:Ein RHD ist gar kein Problem - und schon gar nicht auf der Rennstrecke.

Doch ein Problem :( , für die Beifahrerin.

An einen 944 habe ich trotz meiner ersten Abwehr auch schon gedacht ... oder ein 452 Coupé vergolden und bis ins hohe Alter pflegen ... ohne rennstrecke, nur um Cruisen.
Jrooß


welche Beifahrerin?
Sie kommt doch eh nie mit. :cry:

Der 944 ist ein super Auto. Den fuhr mein Nachbar immer im Winter. Das Teil ist unkaputtbar.
IMHO sind die aber auch nicht mehr günstig zu bekommen und haben oft Elektrik-Probleme. Kenne zumindest keinen, der bei gemeinsamen Oldtimer-Ausfahrten, nicht liegen geblieben ist. :mrgreen:
Und hässlich sind die auch noch ....... und Porsche ist eh nur was für Mädchen ..... :mrgreen: :mrgreen:
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 677
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Rudi-Carrera » Sa 12. Okt 2019, 17:07

Zum Thema Porsche. Aktuell finde ich den Cayman von der Karo her wesentlich interessanter, als den 911er. Der ist mir viel zu groß und breit geworden. Aber es müsste ein Cayman mit 6 Zylindern sein, keine XXL-Cola....

Ein Freund von mir hatte mal einen 964 C2, das fand ich ein echt gelungenes Auto, wobei mit die Karo des G-Models immer noch zu Tränen rührt...

Sauger sind irgendwie ehrlicher.... Ach Mensch, wenn ich weiter schwelge, muss ich wieder Ausschau halten und das ist nach dem Hauskauf nicht drin, jetzt nicht, oder bald, oder, hm...Mist.. :mrgreen:
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 106
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Ein großes Herz nicht nur unter der Haube

Beitragvon Kalle » Mo 14. Okt 2019, 09:04

Kalle
 
Beiträge: 6357
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Mi 16. Okt 2019, 18:38

Moin,
oh je, ich habe mich jetzt mal bei TVR eingelesen.
Von den Alten sind kaufbar Vixen S2 und S3 mit Kentmaschine.
Vixen 2500 oder M2500M haben den katastrophalen Streight Six Triumph, ein umöglicher Motor mit zu weicher Gußwelle, 15 000€ später tut es der Motor dann ganz brauchbar.
3000M mit dem Ford Essex 3l oder dem moderneren 2,9l Scopiomotor und 5g T5 oder MT75 Getriebe lassen sich einfach auf 170PS hochrüsten und mit Dreifachweber bis 225PS, sind in Teilen und Unterhalt preiswert .... aber .... die Vorderachse hat beim "M" BumpSteer, d.h. beim Bremsen verändert sich die Spur, das Lenkgetriebe kann versetzt werden, die Lenksäule muss dann auch ..... Bullshit....
Bremsen soll die Karre auch nicht .... Schluck ..... neben verrotteter Elektrik, Rahmen und GFK-Karosserie wäre das fast ein Neubau :o ... auch eher nix zum Fahren ... leider. Schade :( .
Ich gucke mir vielleicht mal beim Partner einer Kollegin einen Vixen S2 an, die Kentmaschinen kosten jetzt auch schon richtig Geld, aber das Ding wiegt dann nur 750Kg und keine Tonne, und ein t5-Getriebe wäre ebenfalls implementierbar. Felgen sind für beide Typen eigentlich auch noch kaum zu bekommen. Die alte Vixen hat wenigstens 15 Zoll mit 165R15 ... da könnte man dann 205/50R15 .....
Bei den unsicheren Sitzen häiie ich da noch eine Idee .... Schmart :mrgreen: :mrgreen: .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6357
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Do 17. Okt 2019, 15:17

Kalle, Du weißt das das Auto Dich findet und nicht Du das Auto?

Wenn man wüste was Du suchst könnte ich Dir ein paar Vorschläge machen. Aber bisher lese ich nur das Du eigentlich gar kein anders Auto suchst sondern nur Gründe _kein_ anders Auto zu nehmen.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 677
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Do 17. Okt 2019, 17:36

Hallo Eddy,
eigentlich wollte ich ja einen seven, aber Alter und Asipodias :mrgreen: sagen mir, dass es etwas größer und geschützter werden sollte. So bin ich auf die TVR gestoßen, als seven mit Karosserie.
Aber ich lese mich zur Zeit so durch ... ich muss mich ja auch vorbereiten mich finden zu lassen :D .
Aber die Triuphmotoren sind eine Sackgasse .... das ist ja schon mal gut zu wissen.... und in fast alle alten TVR passt ein Windsor :D .
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6357
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Vorherige

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron