29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Werner Maurer » Di 24. Sep 2019, 17:01

Liebe Smart-Roadster-Fahrer,

nachdem uns einige Teilnehmer nach einem Termin auf dem Sachsenring angesprochen haben möchten wir diese tolle Rennstrecke doch wieder in unser Jahresprogramm aufnehmen. Unser letzter Termin dort war im Jahr 2017 an einem Freitag und leider hatten wir sowie die Fa. RaceTrack4You zu wenige Teilnehmer.

Daher möchten wir es diesmal an einem Samstag versuchen und hoffen, dass dieser Termin besser angenommen wird. Aktuell haben wir eine Option für den 29. August 2020 und wir teilen uns diesen Tag natürlich wieder mit der Fa. RaceTrack4You.

Es wäre also schön, wenn ihr euch den Termin schon mal vormerken würdet. Sobald wir die Zusage vom Sachsenring erhalten werden wir das Anmeldeformular dann auch online stellen.

Grüße,

Werner Maurer
Werner Maurer
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:35

Re: Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Jack-Lee » Mo 7. Okt 2019, 18:46

Hi,

klingt super, besonders weils bei mir "um die Ecke" ist (im Gegensatz zu den meisten anderen Veranstaltungen an denen Roadster teilnehmen...). Gibt es schon Infos bezüglich Kosten, Teilnahmebedingungen, etc.?

Gruß,
Patrick
Jack-Lee
 
Beiträge: 31
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Kalle » Mo 7. Okt 2019, 19:54

Moin,
Näheres gibt es immer hier
https://www.seven-ig.de/homepage/forumb ... ies-fahren
Als Mitglied zahlt man weniger. Würde sich dann für dich im nächsten Jahr lohnen.
Wir sind dann schon bei den ganz langsamen :? :( ... macht aber trotzdem Spaß.
Der Sachsenring ist soo unheimlich weit weg :mrgreen: .
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6389
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Jack-Lee » Mo 7. Okt 2019, 21:36

Über 400€ ?! :shock: Ok, das Geld steck ich lieber in nen größeren Akku :/
Jack-Lee
 
Beiträge: 31
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Kalle » Mo 7. Okt 2019, 22:23

Die einen sagen so ... die anderen so ....
Wenn man so an die vier Stunden fährt lernt man sehr viel über sein Auto und sehr viel über sich selbst.
Der Roadster ist bei entsprechend abgestimmten Fahrwerk zu fahren wie ein GoKart. Auch das Erkennen der Fließdynamik zum Überholen kann man von der Kartbahn auf die Rennstrecke übertragen.
Bei den Kurvengeschwindigkeiten und beim Abbremsen kann der Roadster mit den angesagten Kisten durchaus oft mithalten ... beim Beschleunigen eher nicht :? :cry: :D .
Was nützt ne geile Batterie, wenn sie zu langsam fährt :mrgreen:
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6389
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Heichelter » Di 8. Okt 2019, 13:19

Kalle hat geschrieben:.....
Was nützt ne geile Batterie, wenn sie zu langsam fährt :mrgreen:


wenn der E-Karren richtig gebaut ist brauchst Du schon einen doppelt so teuern Verpester um einem E-Karren bei zu halten. Ich spreche aus (er)fahren.
Nur die Kisten >700PS oder die leer geräumten können meiner ollen Limousine weg fahren. :P

Ein E-Roadster mit 400V Technik wäre schon was feines!
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Jack-Lee » Di 8. Okt 2019, 16:07

Kommt n Motor mit knapp 220kw Spitzenleistung, 350nm/18500umin rein. Limitierend sind nur Akkupack (da mehr auf Reichweite als auf Leistung optimiert) und der Schlupf an der Hinterachse..
Und was übers Fahrzeug lernen geht auch hervorragend bei ADAC Fahrttrainings. Kosten erheblich weniger und man kann auch materialschonend driften und ausbrechen üben.
Trotzdem reizt mich so ein Treffen schon.. Aber für einen Tag mit allem gut 700€ löhnen ist halt schon n Brett. So viel hat mein Roadster gekostet 😅
Jack-Lee
 
Beiträge: 31
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Ralle » Di 8. Okt 2019, 23:16

Moin
Mir würden 250v mit mehr ampere und ccs reichen.
Wegen dem Akku halte ich den Roadster da noch nicht ideal für.
In 2-3 Jahren schon.
Nicht destotrotz schon interessant einen E Roadster mit power :-)
Für 18000€ gibt es jetzt einen tesla umbausatz für den Porsche 944.
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1413
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Heichelter » Mi 9. Okt 2019, 17:13

Ralle hat geschrieben:Moin
Mir würden 250v mit mehr ampere und ccs reichen.
....


dann sind die Kabel schwerer & dicker als alles andere am Auto.
800V sind für einen leichten Sportwagen genau das richtige aber leider (noch) nicht sehr verbreitet.

Ich warte auch noch auf die nächste Akku-Generation. Ich hoffe das die erheblich leichter werden.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Werner Maurer » Mo 25. Nov 2019, 15:28

Liebe Smart-Roadster-Fahrer,

der Termin für unser Freies Fahren auf dem Sachsenring am Samstag, den 29. August 2020 wurde heute bestätigt.

Das Anmeldeformular ist ab sofort auf unserer Homepage unter http://www.7-ig.de > Veranstaltungen > Anmeldungen verfügbar.

Grüße,

Werner Maurer
Werner Maurer
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:35

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Werner Maurer » Do 28. Nov 2019, 10:28

Liebe Smart Roadster-Fahrer,

in dem von uns empfohlenen Hotel Beierleins sind nur noch wenige Zimmer verfügbar.

Wer also eine Übernachtungsmöglichkeit sucht und gerne schon am Vorabend mit ein paar Teilnehmern zusammensitzen möchte sollte mit der Reservierung nicht mehr lange warten.

Die Zimmer-Sonderpreise für die Seven-IG im nächsten Jahr lauten:

Doppelzimmer 84,50 Euro

Einzelzimmer 64,50 Euro

Bitte bei der Reservierung auf "Seven-IG" hinweisen.

Hier der Link zum Hotel: https://beierleins.de/

Grüße,

Werner Maurer
Werner Maurer
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:35

Re: 29.08.2020 - Freies Fahren Sachsenring 2020

Beitragvon Werner Maurer » So 1. Dez 2019, 18:57

Liebe Smart-Roadster-Fahrer,

die ersten 10 Teilnehmer für unseren Trackday auf dem Sachsenring am 29. August 2020 sind angemeldet.

Dabei sind bisher:

4 Seven
6 Lotus Elise

Aktuell sind noch 20 Startplätze frei.

Grüße,

Werner Maurer
Werner Maurer
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:35


Zurück zu Motorsport-Termine



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast