Anderer Motor ?

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Do 7. Nov 2019, 17:40

Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Jack-Lee » Do 7. Nov 2019, 19:51

Servus,

wenn man was am Motor machen will: Am besten mit Fahrzeug vor 1990 mit "Schadstoffklasse tödlich". Ohne Kat und Co. kann man mehr oder minder jeden Motor reinpflanzen :)

Gruß,
Patrick
Jack-Lee
 
Beiträge: 148
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Do 7. Nov 2019, 21:34

Nöh Patrick,
es sollte schon vor 1974 sein.
Danach wird es stressig.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Klaus » Do 7. Nov 2019, 22:21

Wie sieht es aus mit nem V8-Umbau eines normalen Lotus Europa vor '74 ?

Bild
Bild
Klaus
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Do 7. Nov 2019, 23:14

Gut 8-) ,
aber dem Rähmchen würde ich keinen V8 zutrauen ... es fehlt auch der Platz.
Aber satte Turbomotoren passen hinein.
http://www.banks-europa.co.uk/smart_europa.htm
:mrgreen: .
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Klaus » Fr 8. Nov 2019, 00:18

Das ist ein Lotus Europa V8. :mrgreen:
https://barnfinds.com/a-strong-cup-of-t ... europa-v8/

Aber moderne Register-Turbos an einem aktuellen Downsizing-Motor nehme ich auch.
Klaus
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Heichelter » So 10. Nov 2019, 17:33

Man was zum TVR von Top Gear ;)

https://youtu.be/wHgfurz97As
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » So 10. Nov 2019, 17:38

Moin Eddy,
das hier ist nett, vor allem die letzten Runden :o :mrgreen: .
https://www.youtube.com/watch?v=ibeg58gRLD8
Ist einfach nett.
Wir müssen unbedingt mal auf einen Trackday in Goodwood.
Die spinnen, die Engländer, 3x15min in 6h für 160 Pfund, oder für einen ganzen Tag alles x2.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Heichelter » Do 14. Nov 2019, 14:28

@Kalle

was ist denn aus Marcos geworden?

der könnte mir gefallen.

- Marcos GT3000, Ford 3.0 V6-Motor, Sperrholzchassis und 4-Gang-Getriebe mit Overdrive!
- originalen Magnesiumfelgen mit Logo
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Do 14. Nov 2019, 18:24

Marcos gibt es noch, glaube ich. Aber mit dem mag ich nicht überholen. Das Wagenheck darf man doch wirklich keinem zeigen :mrgreen: , richtig fürn Arsch. Die ersten Sperrholzkisten waren wirklich interessant, aber die sind doch alle mittlerweile üm.
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon ZOK » Fr 15. Nov 2019, 09:49

Hey,
kennt Ihr eigentlich den einen auf FB der in den
Roadster nen 1,4tfsi Turbomotor mit DSG Getriebe
in den Roadster eingepflanzt hat....?

Mittlerweile mit Erfolg das Teil läuft...

Daniel
Benutzeravatar
ZOK
 
Beiträge: 545
Registriert: So 10. Okt 2010, 20:03

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon DerFalk » Fr 15. Nov 2019, 13:19

Jop, ziemlich geil
Es grüßt DerFalk
Bild
Benutzeravatar
DerFalk
 
Beiträge: 1444
Registriert: Do 14. Apr 2011, 07:14
Wohnort: Bergisches Land

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Klaus » Fr 15. Nov 2019, 14:45

Dafür musste vermutlich der Kofferraum weichen ? Ansonsten ist sowas natürlich prima, moderner Motor, Standardtechnik, und mit ein bischen Softwaretuning die 150 PS die man haben möchte.
Klaus
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Fr 15. Nov 2019, 14:49

Stimmt schon,
aber dazu unbedingt einen der unzuverlässigsten Motoren aus den VAG-Konzern zu nehmen :roll: , zeugt schon von Markenverblendung.
Schönes Wochenende!
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Heichelter » Fr 15. Nov 2019, 17:40

Kalle hat geschrieben:Das Wagenheck darf man doch wirklich keinem zeigen :mrgreen: , richtig fürn Arsch.


wenn es Dir auf's aussehen ankommt dann gibt es eh nichts anders wie Jaguar, AC oder evtl. noch einen Ford GT.
Ein TVR hat auch keinen schönen Ar.ch.

Zur Dir würde IMHO der Marcos GT Xylon gut passen. :mrgreen: :mrgreen:

Wenn dann baut man den Roadster auf einen richtigen Motor um (VW hat gerade einen 220kW Motor der in eine Reisetasche passt vorgestellt) und nicht auf so einen schwachen Stinker.

Patrick macht das richtig!
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Klaus » Fr 15. Nov 2019, 17:45

Ein Leichenrennwagen ???
Klaus
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Heichelter » Fr 22. Nov 2019, 18:20

@Kalle
wie wäre es mit einem Triumph GT6?
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 803
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Fr 22. Nov 2019, 20:25

Im Prinzip gut :) , aber nicht unbedingt für Adipöse mit breiten Latschen geeignet :cry:
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Klaus » Mi 11. Dez 2019, 14:14

Muss das Thema doch noch mal aufbringen. :)

Wenn ich Glück habe kann ich demnächst ein paar Mittel investieren, um den Roadster so umzubauen wie ich möchte. Mir schwebt vor, einen SR1 o.ä., also einen Roadstermotor der mit einfachen Mitteln standfester gemacht ist, mit dem Brabuslader einzubauen, alternativ meinen aktuellen 60kW so zu revidieren dass er dem gleichkommt (?).

Um damit dann auf die Performance zu kommen die "Speedfreak" oder Macke erreicht haben, würde ich dann die offensichtlichen Schwachpunkte beheben wollen. Abgastrakt (ausgelegt auf viel geringeren Gasdurchsatz, also aufarbeiten oder ersetzen), Kühlung (Fremd-Ladeluftkühler wie bei Speedfreak mit professionellem Adapter sollte reichen), eventuell Frischluftzufuhr (andere Wege, Sammler, besser anströmen) und Kupplung (schlicht Reibbelag tauschen und eventuell andere Federn verwenden).

Es geht mir nicht darum einen Sollwert wie 150 PS zu erreichen, sondern die offensichtlichen Bremsen zu entfernen, und was dabei rauskommt kommt dabei raus. Ich will auch keine Endgeschwindigkeit, sondern nur zuverlässig und dauerstabil auf AB und Landstrasse schnell beschleunigen können, ohne dass nach 8 Sekunden die Leistung wegen Überhitzung weg ist. Das Budget dafür soll erstmal unter 10k liegen, ich mache das einfach weil ich Spass an diesem Auto habe, und mich nicht durchringen kann als Firmenwagen nen 718 zu leasen.

Zusätzlich würde ich das Auto gerne so dämmen, dass er zumindest so leise wird wie machbar, damit ich auch was von meiner sündhaft unpreiswerten Anlage habe. Die klingt in der Stadt geil, aber ab 100 merke ich dann nichts mehr davon wenn ich meine Ohren nicht mit 120dB sprenge. Dann bin ich bald noch tauber als ohnehin.

Wer könnte bei sowas im Laufe des nächsten Jahres helfen ?


Wenn das alles nicht klappt, versuche ich es möglicherweise dann doch mit einem Mini, den bekommt man auf knapp über 300 PS. Dessen Verdeck ist aber so mies dass man auf jeden Fall anhalten muss wenn man öffnen oder schliessen will. Ausserdem ist der Mini Roadster auch schon 7 Jahre alt, und kostet mich erst mal 20k Investition oder mehr (mit Tuning).
Klaus
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Anderer Motor ?

Beitragvon Kalle » Mi 11. Dez 2019, 14:58

Klaus hat geschrieben:Muss das Thema doch noch mal aufbringen. :)
Ich will auch keine Endgeschwindigkeit, sondern nur zuverlässig und dauerstabil auf AB und Landstrasse schnell beschleunigen können, ohne dass nach 8 Sekunden die Leistung wegen Überhitzung weg ist.


Hallo Klaus,
manchmal ist das Leben sooo einfach :mrgreen: und preiswert :o
viewtopic.php?f=6&t=3586
Bild
Seit ich den "Kamin" fahre, ist mir die Leistung nicht mehr weggeblieben. Auf der Rennstrecke stört mich nur, dass über 6400 bis 7000 der Brabuslader ein bißchen mehr drückt .... auf der Straße egal.
Kannst ja mal im Nächsten Frühjahr auf deinem Wagen zur Probe fahren ... sind ja nur vier Schräubchen.
Dann gibt es ja noch die wuffsche Wassereinspritzung.
Der CS-Auspuff bringt auch einiges, aber zu Hause erschlagen dich die Nachbarn ... womit? ... mit Recht :mrgreen: .
Auf Trackdays bekommst du damit auf den meisten Rennstrecken heute die rote äh schwarze Karte.
Vielleicht einen RS-Metallkat versuchen.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6451
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Motor & Getriebe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste