Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon HeikoSt » Mi 27. Okt 2021, 13:47

Tach in die Runde,

Nachdem ich vor 2 Wochen meinen neuen alten Roadster abgeholt und umgemeldet habe, sind schon einige Reparaturen, Erneuerungen und Änderungen erfolgt 😎

Ölwechsel
Getriebeölwechsel
Zündkerzen
KAWFedern
Neue Leuchtmittel
Neue Boxen

Das ESP Problem (es regelt kurz vor dem Stehenbleiben) habe ich noch nicht gelöst, bin aber dran mit ABS Ringen usw...

Jetzt stehen die Motorlager an, ich möchte es erst einmal mit der Methode:

mit Industriekleber füllen

versuchen. Natürlich habe ich die Suche auch schon intensivst bemüht, die meisten schwören auf Sikaflex.

Meine Fragen an die Profis:

Was habt ihr genommen?
Habt ihr es aufgebockt oder so gemacht?
Wie kommt man am besten an welches Lager dran?

Fragen über Fragen, bin sehr gespannt auf Eure Antworten, ein großes DANKE schon mal vorab😏
HeikoSt
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18. Okt 2021, 12:40

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Kalle » Mi 27. Okt 2021, 21:19

Moin,
am Fahrzeug kann man das eigentlich nicht machen. Besorge die alte Lager. Dann rauhst du die Klebestellen mit der feile oder groben schmirgelpapier auf und wäscht sei mit Nitroverdünnung ab. Das wirkt so ähnlich wie ein Aktivator. Aus dicker Pappe schneidest du dir einen Deckel für die eine Seite zum Abdichten, damit nichts hinausläuft. Wenn das Gummi angelüftet ist füllst du von der anderen seite den freuraum bündig mit Sikaflex 221, daraus wird eine PU-Füllung. Nach einer Woche kannst du die Dinger dann einbauen. Bei mir halten die auch unter Renneinsatz gut 100 000km.
Wenn du keine alten Lager findest schicke eine PN.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6669
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Xclusive » Do 28. Okt 2021, 18:35

Nimm WEICON Urethan 45
Xclusive
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 6. Apr 2017, 07:51

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon ZOK » Di 9. Nov 2021, 10:56

Tach,
für die ganz harten, am vorderen Urethan Offshore 60 und die
Beide seitlichen Lager mit Urethan 45 auffüllen….

Daniel
Benutzeravatar
ZOK
 
Beiträge: 555
Registriert: So 10. Okt 2010, 20:03

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Heichelter » Mi 10. Nov 2021, 15:25

würde nach wie vor Sikaflex nehmen. Was anderes hält die Temperatur nicht auf Dauer aus (speziell das Lager am Auspuff).

Und vorher alles gut sauber machen. Sonst fällt das Sikaflex als ganzes aus dem Lager wieder raus.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG

itineris finis
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 980
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon HeikoSt » Fr 12. Nov 2021, 11:15

Ich danke euch für den Input;)

Habe jetzt gebrauchte Original Lager und Sikaflex bestellt, werde mich in der kommenden Woche mal damit beschäftigen 💪

Erst gründlich reinigen
Dann füllen
Trocknen lassen....

Smarte Grüße
Heiko
HeikoSt
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18. Okt 2021, 12:40

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Ralle » Sa 13. Nov 2021, 19:53

Moin
So wie ich gehört habe sieht der tüv aufgefüllte motorlager
nicht so gerne.
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1472
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Thomas » Sa 13. Nov 2021, 21:17

Aber auch nicht so oft ;)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3058
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Klaus » So 14. Nov 2021, 17:11

Muss man nicht nur aus optischen Gründen so machen, dass man die Füllung nicht sieht. Ich meine ich hätte gelesen, dass das auch schlecht hält, wenn man nicht per breiter Unterlegscheibe die Oberfläche abstützt ?
Klaus
 
Beiträge: 1384
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Kalle » So 14. Nov 2021, 22:09

Nöh, ohne die Scheibe darunter fällt es einfach durch, nach dem Aushärten braucht man sie nicht mehr.
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6669
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Klaus » Mo 15. Nov 2021, 00:24

Ich meine auf SRI hat einer die Bilder gepostet, dass es besser hält mit Scheiben drüber und drunter. Ist aber schon was her.
Klaus
 
Beiträge: 1384
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon Kalle » Mo 15. Nov 2021, 14:07

Na ja, 100 000km und etliche Renneinsätze hat es auch ohne Scheiben gehalten.

Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6669
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Motorlager ausfüllen, wie am besten und mit was....🧐🤔

Beitragvon HeikoSt » Do 16. Dez 2021, 15:24

fahre jetzt seit ca 200km mit den Sikaflex gefüllten Lagern und es ist wirklich ein großer Unterschied zu vorher😏👍

Ich habe keine Unterlegscheiben benutzt, einfach beim Füllen Pappe genommen, bis es ausgehärtet ist.

Mal gucken, wie es hält.

Danke nochmal für Eure Tipps💪
HeikoSt
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18. Okt 2021, 12:40


Zurück zu Motor & Getriebe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste