Anlasser

Anlasser

Beitragvon Anke » Sa 7. Mai 2022, 17:19

Moin, wer kann mir hilfreich in die Seite treten?
Muss meinen Anlasser tauschen, hat jemand eine Anleitung? Wäre hilfreich für mich. Danke schon mal.
Anke
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 16:15

Re: Anlasser

Beitragvon Kalle » So 8. Mai 2022, 08:07

Moin Anke,
bevor du den Starter wechselst solltest du zuerst andere Ursachen suchen, die viel häufiger auftreten als ein Anlasserschaden aber die gleichen Symthome zeigen. Baue die Massekabel an der Batterie und vom Getriebe zur Karosserie hinten links, es geht vom Getriebe am Auspuffschwert vorbei zum hinterem Fahrzeugquerholm. Beide im Zweifelsfall erneuern. Dann verrottet der Stecker von Klemme 50 am Starter gerne, den Flachstecker durch ein Qualitätsstecker ersetzen. Wenn alles nichts hilft, muss wahrscheinlich doch der Starter gewechselt werden. Dazu kann ich morgen was zu schreiben, jetzt rinnt mir die Zeit davon.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6679
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser

Beitragvon Anke » Mo 9. Mai 2022, 11:31

Kalle hat geschrieben:Moin Anke,
bevor du den Starter wechselst solltest du zuerst andere Ursachen suchen, die viel häufiger auftreten als ein Anlasserschaden aber die gleichen Symthome zeigen. Baue die Massekabel an der Batterie und vom Getriebe zur Karosserie hinten links, es geht vom Getriebe am Auspuffschwert vorbei zum hinterem Fahrzeugquerholm. Beide im Zweifelsfall erneuern. Dann verrottet der Stecker von Klemme 50 am Starter gerne, den Flachstecker durch ein Qualitätsstecker ersetzen. Wenn alles nichts hilft, muss wahrscheinlich doch der Starter gewechselt werden. Dazu kann ich morgen was zu schreiben, jetzt rinnt mir die Zeit davon.
Jrooß Kalle

Moin, alles geprüft, Anlasser Schrott warte auf deine Antwort. Lg
Anke
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 16:15

Re: Anlasser

Beitragvon Heichelter » Mo 9. Mai 2022, 12:26

ich weiß zwar nicht wie Kalle das macht aber ich wechsle den von oben indem ich die Ansaugbrücke ab schraube. Das ist aber Fummelei und nur was für diejenigen die die Arbeitszeit als Hobby sehen und es primär um schrauben geht und nicht die Reparatur im Vordergrund steht. ;)

Die beste Lösung ist aber den Motor (incl. Getriebe) flott raus zu nehmen.
Entweder den kompletten Motorträger (4 Schrauben die gerne fest Gammel und dann abreißen) oder die 3 Lagerblöcke ab schrauben. Die hinteren mit der einen Schraube, den vorderen am U-Träger.

Wenn der Motor draußen ist kann man den Anlasser sehr leicht wechseln. Und es hat den Vorteil das alles nochmal los war und somit bis zur nächsten Reparatur wieder gängig.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

itineris finis (der Weg ist das Ziel)
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 994
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anlasser

Beitragvon Anke » Mo 9. Mai 2022, 16:28

So Anlasser ist raus und der Neue sitzt drin. Alles von oben. Ging eigentlich ganz gut. Musst aber fast alles los schrauben. Nun gehts ans zusammen bauen. Gleich überall neue Schellen drauf, Frostschutz gleich gewechselt. Hoffe es war das Problem. Danke schon mal für die Antwort.
Nun habe ich noch eine kleine Frage entlüften?? Hilfe 😱
Anke
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 16:15

Re: Anlasser

Beitragvon Heichelter » Mo 9. Mai 2022, 17:05

ich nehme den Temperaturfühler am Motor raus (verliere die Halteklammer nicht) und wenn da Wasser ist der Motor endlüftet. Das sollte reichen, der Rest der Luft geht beim Fahren raus.
Wenn der Kühler auch leer war den separat endlüften (Schraube Fahrerseite).
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

itineris finis (der Weg ist das Ziel)
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 994
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anlasser

Beitragvon Kalle » Mo 9. Mai 2022, 18:35

Moin,
ich war zwischendurch im hmmm fürn Rheinländer im Ausland :D .
Den Klipp für den Temperaturfühler bestücke ich mit einem langen Kabelbinder und halte den Beim Herausziehen in der Hand.
Gute Fahrt!
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6679
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser

Beitragvon Anke » Mi 11. Mai 2022, 13:37

Moin, danke für die Antworten. Alles erledigt und er rennt wieder. Anlasser war der Übeltäter.
Lg
Anke
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 16:15


Zurück zu Motor & Getriebe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste