Antennen-/Hifi-Einbau

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Robert K » So 27. Okt 2019, 09:06

Moin zusammen,

der Fehler bei der letzten Anfrage im Club hatte als Ursache ein Kontaktfehler am W11/6 - also der zentralen Masseverbindung in der Nähe des Luftfilterkastens.
Könnte dem Fehlerbild von Klaus nahe kommen, wenn der Rest funktioniert.

Schöne Grüße
Robert
Benutzeravatar
Robert K
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:53
Wohnort: Heusweiler

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » So 27. Okt 2019, 20:06

Danke. Das passt eventuell auch zu meiner Beobachtung, dass seit kurzer Zeit der Scheibenwischer insbesondere im Intervallmodus langsamer zu laufen scheint, obwohl die Batterie voll geladen ist und der Scheibenwischermotor vor ein paar Jahren durch das Skoda-Teil ersetzt wurde.
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » Do 14. Nov 2019, 12:49

Leider hat sich das mit den Masseverbindungen nicht bestätigt. Das Relais klickt vernehmlich, aber es kommt kein Strom am E-Motor der Heckklappe an. Dazu blinken alle 4 Blinker wenn man es statt über den Schalter mit der Fernbedienung probiert.

Sehe ich das richtig, dass das Relais erst klicken kann, wenn das SAM alle Prüfungen (Geschwindigkeit, Türstatus) erfolgreich absolviert hat, und es damit nur darum geht dass der Stromfluss vom Relais zum E-Motor unterbrochen ist, oder der Kontakt vom E-Motor zur Masse ?
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Kalle » Do 14. Nov 2019, 12:56

Moin Klaus,
dein Relais ist Fritte, meines klickt auch, schaltet aber nicht durch. Kommt anscheinend öfter vor, Falk hat auch von so was berichtet. Irgendwann werde ich das Relais mal ersetzen. Augenblicklich habe ich mich an die Handöffnung gewöhnt.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6389
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Heichelter » Do 14. Nov 2019, 14:30

wenn Ihr Ersatz zum umlöten sucht -> melden. Dann gehe ich mal nachschauen was noch da ist. Die sind leicht zu ersetzen.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » Do 14. Nov 2019, 16:44

Ich melde mich dann mal hier, denn ich brauche das. Kann mir auch ne Lederschlaufe an den Draht binden, aber so wie jetzt ist das mehr als nervig.
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » Fr 15. Nov 2019, 17:14

Gerade eben gemerkt, neues Phänomen - die Hupe geht auch nicht, und der Scheibenheber läuft auch langsam (Fahrerseite). Schalten per Wippen, Blinken usw. geht.
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Robert K » Fr 15. Nov 2019, 18:04

Klaus hat geschrieben:Gerade eben gemerkt, neues Phänomen - die Hupe geht auch nicht, und der Scheibenheber läuft auch langsam (Fahrerseite). Schalten per Wippen, Blinken usw. geht.


Hallo Klaus,

der zugehörige Stecker an der SAM ist der N11/10 und die Sicherung 31.
Allerdings hängt an der Sicherung auch die ZV, die ja funktioniert.
Eventuell brechen die Lötstellen an dieser Steckerleiste auch so langsam.

Am gleichen Stecker ist der Ladeluftkühler dran; die Fensterheber aber nicht.
Entweder die SAM geht "dahin" (Wasser?) oder es geht in Richtung Massekabel bzw. Massepunkte.

Schöne Grüße
Robert
Benutzeravatar
Robert K
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:53
Wohnort: Heusweiler

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Heichelter » Fr 15. Nov 2019, 18:15

Klaus hat geschrieben:... und der Scheibenheber läuft auch langsam (Fahrerseite).


wenn der Scheibenwischer auf der Fahrerseite langsamerer läuft als auf der Beifahrerseite dann ist da mehr kaputt als nur die SAM oder deren Stecker/Relais. :lol:
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » Mo 25. Nov 2019, 12:23

Sodele, nachdem Matthias das SAM nachgelötet (das war teils tatsächlich hinüber durch Alterung) und hinten am Heckklappenmotor eine eigene kurze Masseöse konstruiert hat, öffnet die Klappe wieder tadellos.

Was ich aber immer noch habe, und vor dem Hifi-Umbau und Frontscheibentausch definitiv nicht hatte, sind langsame Fensterheber und Scheibenwischer. Das einzige was mir auffällt ist ein zusätzliches Massekabel an der Batterie, ich weiss aber nicht ob das den Stromlauf so ändern kann dass zu wenig an den Motoren der Wischer und Heber ankommt. Müsste ich mal ausprobieren, aber sonst fällt mir nichts ein. Kann man mit wenig Aufwand direkt am Motor des Scheibenwischergestänges messen ?
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Kalle » Mo 25. Nov 2019, 15:00

Moin,
das Windleit"blech" vor der Fronstscheibe muss ab, geht frickelig auch ohne Haubendemontage. Vorsicht, das Zeugs muss warm sein, sonst bricht es ... Thermoplaste halt.
Du kannst es aber auch mal mit dem Putzen des Massepunktes oben links neben dem HBZ versuchen, da hängt nach meiner Erinnerung der Wischermotor dran. Schaden kann es keinesfalls.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6389
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon DerFalk » Mo 25. Nov 2019, 18:44

Deswegen (der Kälte) habe ich das Plastikteil nicht rausnehmen wollen... das bricht leider gerne bei den Temperaturen.

Was ich aber noch sagen muss ist, dass bei mir die Scheiben gleich schnell rauf und runter fahren wie beim Klaus.
Ich sah darin ergo keinen wirklichen Unterschied. Dazu viel mir noch die falsch justierte Fahrerseite auf (zum Spiegeldreieck ca 1,5cm zu hoch). Ich denke eine "Richtung" der Scheibe würde auch eine verbesserte Geschwindigkeit hervor bringen. Auch wäre eine ggf. Neuausrichtung der Spiegeldreiecke hilfreich.
Es grüßt DerFalk
Bild
Benutzeravatar
DerFalk
 
Beiträge: 1433
Registriert: Do 14. Apr 2011, 07:14
Wohnort: Bergisches Land

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Klaus » Mo 25. Nov 2019, 22:02

Die langsamen Heber sind mir bei anderen auch schon aufgefallen, deshalb denke ich dass es eine konstruktive Schwäche des Bordnetzes ist die häufig ausgelöst wird. Bevor der Hifi-Kollege drangegangen ist war aber noch alles schnell, besonders beim Wischer ist es mir aufgefallen. Da könnte es aber noch ein mechanisches Problem sein, weil die Scheibe brandneu ist. Hat der Wischerarm da vielleicht höhere Reibung ?
Klaus
 
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon Kalle » Mo 25. Nov 2019, 22:45

Hallo Klaus,
eher ist das Gegenteil der Fall, neu wischt gut.
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6389
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Antennen-/Hifi-Einbau

Beitragvon DerFalk » Di 26. Nov 2019, 08:36

Klaus hat geschrieben: Da könnte es aber noch ein mechanisches Problem sein, weil die Scheibe brandneu ist. Hat der Wischerarm da vielleicht höhere Reibung ?


Deswegen hatte ich die Wischer ja einmal hochgehoben und "frei" wischen lassen. Da war die selbe Geschwindigkeit. Nur um mehr zu testen, hätten wir die Front etwas auseinanderbauen müssen... Da war dann wieder das Kälte/Plastik Problem.
Es grüßt DerFalk
Bild
Benutzeravatar
DerFalk
 
Beiträge: 1433
Registriert: Do 14. Apr 2011, 07:14
Wohnort: Bergisches Land

Vorherige

Zurück zu Elektrik, Elektronik & Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste