Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Do 13. Jun 2019, 17:16

Ich wollte noch neuste Infos zum Besten geben. Ich habe hier im Ort mit einer freien Werkstatt gesprochen. Die haben zwar nicht so viel Erfahrung mit nem Smart, kannten aber genau die Probleme um den Anlasser herum. Nach Rücksprache mit meinem Sohn gebe ich ihn dort ab, bzw. lass ihn dahin schleppen. Ich habe zu wenig Zeit und keine Hebebühne. Mal sehen, was da raus kommt. Ich würde, so dort Fragen aufkommen, diese gerne hier stellen dürfen.

LG und danke,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Do 20. Jun 2019, 17:44

Hm, ich hätte wohl nicht sagen sollen, es hat Zeit.... Bis dato nix passiert.
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Kalle » Do 20. Jun 2019, 19:51

Jau,
schwerer Fehler :) . Wird schon.
Kalle
 
Beiträge: 6508
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Mo 24. Jun 2019, 16:15

Naja, der Wagen steht immer noch hier, also noch nicht mal abgeholt... Muss da Mittwoch nochmal vorbei.
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Heichelter » Mo 24. Jun 2019, 23:47

cool, in der Zeit hätte ich den Anlasser nur mit einem Engländer getauscht. Oder zumindest mal getestet was kaputt ist. Wenn der noch länger steht kann man die LIMA und die Wasserpumpe direkt mit machen lassen.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 868
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Di 25. Jun 2019, 15:20

Mal hier bitte nicht den Teufel anne Wand. Ich habe immer noch den Verdacht, der Roadster hört mit...
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Di 2. Jul 2019, 17:20

Es gibt Neuigkeiten. Der Smart läuft wieder. Ich trau mich das nicht zu schreibe, was der Fehler war.... Ich könnte mir in den Hintern beißen. Es war das Massekabel am Motor hinten.

Ich habe das mehrfach gemessen und nichts festgestellt, also Widerstand nahe Null Ohm. Die haben es gemessen, gereinigt, neu verschraubt und er sprang an.

Das ist sooo eine Schande für mich. :roll: Ich stelle mich nun in die Ecke und bete drei Mal das Smarter Unser. :oops:

Trotzdem lieben Dank für die Hilfe hier!

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Kalle » Di 2. Jul 2019, 17:34

Hauptsache eh lüppt wieder :mrgreen: .
Massekabel messen lohnt nicht, da kannst du nur was messen, wenn der Starter läuft. Wenn er nic :roll: ht läuft.
Sowas kann halt mal passieren.
Gute Fahrt!
Kalle
 
Beiträge: 6508
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Di 2. Jul 2019, 17:35

Danke dir. Ich ärgere mich trotzdem. Auf der anderen Seite, so wird's nicht so teuer.....

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Ralle » Do 4. Jul 2019, 21:15

Moin
Konnte man am Massekabel den irgendwas erkennen, das es eventuell Probleme geben könnte?
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1439
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Fr 5. Jul 2019, 09:29

Also für mich sah das eigentlich noch i.O aus.

Nun haben wir ein neues Problem. Der Wagen sringt an, das ist schon mal gut.

Schalte ich die Zündung an, geht der rechte Blinker dauernd, auch nach dem Start. Du bekommst ihn nicht aus, oder kannst gar von rechts auf links umschalten. Stelle ich den Blinkerhebel auf rechts, leuchtet die Handbremslampe. Des Weiteren leuchtet nun die Airbagleuchte stetig.

Ich habe das SAM wieder ausgebaut und nochmals alle Steckkontakte gereinigt, leider half das nichts. Ich dreh noch ab. Ist das auch wieder ein Masseproblem?

Danke für weitere Hilfe.

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Kalle » Fr 5. Jul 2019, 11:55

Rolf,
ja :( .
Wenn alle möglichen seltsamen Fehler auftauchen ist das fast immer ein Masseproblem.
Duweißt ja wo sie sind, ich würde im Innenraum anfangen.
Auch an Ralf, ich habe schon Massekontakte gesehen, die sahen aus wie metallisch blank, trotzdem mit der Bürste drüber und wieder zusammengeschraubt und schwupps waren die Fehler weg.
Ich würde einfach mal alle Massepunkte abarbeiten, die Anleitung hast du ja.
Der Kleine ist eine elektrische Mimose, aber wenn man einmal dadurch ist ......... :D
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6508
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Fr 5. Jul 2019, 15:04

Ich ahnte es. OK, an die Massepunkte gehe ich ebenfalls dran. Das Dingen muss doch mal wieder funktionieren. Sonst stelle ich den aufn Frauenparkplatz ab :mrgreen:

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Ralle » Fr 5. Jul 2019, 18:46

Moin
Sollte ich wohl auch mal angehen, ne nicht mit dem frauenparkplatz :D
Die massepunkte mal abarbeiten.
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1439
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Sa 6. Jul 2019, 06:36

Vorne habe ich alle Massepunkte durch, ohne Erfolg. Knoetter hat mir Hilfe angeboten. Ich habe ihm Bilder vom SAM geschickt und er hat auf den Bilder noch an einer Stelle Schmodder gesehen, den ich mit bloßem Auge auf der Platinen nicht gesehen habe ( Das Alter halt ). Der Schmodder schmiegt sich um einen 10k-Ohm SMD-Widerstand. Das werde ich vorsichtig beseitigen und dann noch mal testen.

Die Massepunkte im Motorraum kommen auch noch dran.

Danach drückt mir die Daumen.

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Kalle » Sa 6. Jul 2019, 08:01

Hallo Rolf,
seit dem du hier schreibst kann ich vor lauter Daumendrücken gar keinen Roadster mehr fahren :lol: .
Viel Erfolg!
Kalle
 
Beiträge: 6508
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Sa 6. Jul 2019, 09:32

Hi Kalle,

:lol:

Ich schau mal...

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon DerFalk » So 7. Jul 2019, 09:57

Rudi-Carrera hat geschrieben:Vorne habe ich alle Massepunkte durch, ohne Erfolg. Knoetter hat mir Hilfe angeboten. Ich habe ihm Bilder vom SAM geschickt und er hat auf den Bilder noch an einer Stelle Schmodder gesehen, den ich mit bloßem Auge auf der Platinen nicht gesehen habe ( Das Alter halt ).

Knoetter ist schon über 70 ;)
Es grüßt DerFalk
Bild
Benutzeravatar
DerFalk
 
Beiträge: 1447
Registriert: Do 14. Apr 2011, 07:14
Wohnort: Bergisches Land

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Rudi-Carrera » Mo 8. Jul 2019, 11:58

Das ist doch nicht schlimm.

So, habe oben auf der Platine alles gründlich gesäubert, die restlichen Massepunkte gereinigt, die Stecker N11 9 und 9 am SAM zerlegt, gereingt, alle Kontakte sahen eigentlich gut aus…. Es hat nichts gebracht, schon bei Zündung geht der Blinker links dauerhaft, das Handbremslämpchen leuchtet und das Abblendlicht geht nicht, nur zus. mit dem Fernlicht. Da muss es auf dem Stromlaufplan doch etwas geben, was zentral für eben diese Signale zuständig ist. Von der Handbremse kommt ja eigentlich via Schalter nur Masse zum SAM, so stelle ich mir das vor. Wenn die nicht da ist, würde die Leuchte ja nicht leuchten. Also sollte das erstmal egal sein und es muss etwas Anderes sein. Weiß jemand eventuell, wie Abblendlicht, Blinker und Handbremse zus. hängen? Oder gibt's da Stromlaufpläne zu?

LG,

Rolf
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 121
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Anlasser ohne Funktion mit Vorgeschichte

Beitragvon Kalle » Mo 8. Jul 2019, 12:06

Hallo Rolf,
die hängen über Masse zusammen. Wenn diese Masse fehlerhaft ist, sucht sich der Strom den Weg über andere Verbraucher zur Masse. Dadurch entstehen die verschiedenen Fehler.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6508
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik, Elektronik & Software



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast