Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon semoda » Sa 31. Mär 2012, 20:37

Moin zusammen (norddeutsch für sehr geehrte Damen und Herren),
ich habe heute versucht, nach einem Steinschlag rechts vorn das Blinker / Standlichtgehäuse
zu wechseln, was aber durch den dahinterliegenden Wischwasserbehälter nicht einfach ist.
Der ist nämlich offenbar nicht ohne weiteres auszubauen.-
Bevor ich deswegen das ganze Auto zerlege- hat jemand eine Idee dazu?
Mit bestem Dank und Gruß aus der Heide - Mathias
semoda
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 20:24

Re: Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon soccermaster » Sa 31. Mär 2012, 21:44

Moin zurück,

da gönne Dir doch mal einen Blick in die Roadster Bibel.
Die genaue Beschreibung zu Deinem Problem ist hier zu finden:
http://www.jhwus.info/page2/page37/page263/page263.html

Viel Erfolg beim basteln :)

Gruß, socce
Benutzeravatar
soccermaster
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 27. Jun 2009, 22:20
Wohnort: Weinheim

Re: Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon Kalle » So 1. Apr 2012, 08:01

Moin,
das geht nach der Demontage des rechten Vorderrades recht gut.
Wenn du zum ersten Mal an der Stelle bastelst, würde ich an deiner Stelle den Innenkotflügel ganz ausbauen.

Gruß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6041
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon Thomas » So 1. Apr 2012, 11:06

Eddy hat geschrieben:Innenkotflügel, wie Kalle schreibt, bekommt man gar nicht raus.

Das dachte ich auch lange, geht aber. Man muss nur die Halterung der Bremsleitungen abschrauben. Aber ich meine, dass es schwer ist, den WW-Behälter so rauszubekommen.

Ich würde es wie Eddy machen: Front ganz ab und in Ruhe ubd ohne Platzprobleme montieren.

Ciao, Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2845
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon Kalle » So 1. Apr 2012, 17:40

Oh Jottojott,
die Schrauber vor dem Herrn :mrgreen: .
Jau, mit dem Komplettausbau habe ich mich vertippt :oops: .
Ansonsten glaube ich nur den Tipps im JHWUS 8-) .
;-) Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6041
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Standlichtgehäuse vorn rechts wechseln

Neuer Beitragvon Thomas » So 1. Apr 2012, 19:01

das will ich sehen wie Du den am Federbein vorbei bekommst!

Fu**! Da hast du natürlich Recht. Hier eine Ausrede: Meiner Stand ohne Fahrwerk auf Böckchen, als ich die rausgeschraubt hatte. :D

Ciao, Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2845
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen


Zurück zu Sonstige Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste