Spiegeldreiecke demontieren

Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Di 1. Mai 2012, 07:18

Moin denn!

Heute Nachmittag bin ich mit einem Roadsterfahrer verabredet und soll ihm dabei behilflich sein die Spiegeldreiecke abzudichten.

Der hat el. verstellbare Spiegel und die geclipste Version ohne Ablaufrinne - die habe ich bislang nicht nicht unter den Fingern gehabt (nur geschraubte).

Hat jemand einen Tipp wie ich da an die Demontage herangehe ohne Clipse oder Rasthaken zu riskieren?


Rainer
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Di 1. Mai 2012, 18:50

Fummelkram, ging aber auch so ... dIe geclipste Variante ist eher müllig, vor allem wenn da schon mal jemand dran war und die Clipse und Rasthaken vermurkst hat. :evil:

Jetzt muss die nächste Regenfahrt zeigen ob's dicht geworden ist oder nicht ...
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Dude » Mi 2. Mai 2012, 11:30

Was habt ihr an den Teilen gemacht?
Hast Du Fotos davon?
(Habe selber die "geclipsten" ohne Rinne+Loch)
Gruß
Dude
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:50

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Mi 2. Mai 2012, 13:09

Da gab es nicht viel zu Fotografieren. Wir haben die Spiegeldreiecke demontiert, Spritzgussgrate und abgebrochene Clipse entfernt, die Elastomerlippen mit Silikonfett gepflegt und an der unteren waagerechten Abschlusskante zwischen innerem Spiegeldreieck und Türseitenverkleisung (TSV) eine Lage Karosseriedichtband angebracht.

Den Giesskannetest hat das ganze dann überstanden, mal sehen wie es beim nächsten Regen aussieht.

Bei meinen originalen geschraubten 2003'er Spiegeldreiecken war damal mehr zu tun, die sind aber seitdem dicht ;-)


Rainer
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Dude » Mi 2. Mai 2012, 13:19

Danke.
Hoffentlich bleiben meine dicht. Reicht ja wenn die halbe Tür undicht ist :roll: :mrgreen:
Dude
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:50

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Mi 2. Mai 2012, 13:29

Wie denn was denn?
Klar sind halbe Türen undicht ... halbe Hähne kippen auch immer um ;-)
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon SRC » Mi 2. Mai 2012, 13:50

Karosseriedichtband? Wo gibt es das denn?
SRC
 

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Dude » Mi 2. Mai 2012, 13:51

:lol:
Ach, die Scheibe der Tür presst nicht genug an die A-Säule an. Dann wechselt das Wasser auf halben Weg zum Spiegel3eck auf die Innenseite und tropft letztlich am 3eck auf die Lautsprechergitter ab. Es sieht dann so aus, als ob die Dreiecke undicht wären. Die alte Seuche eben.
Gruß
Dude
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:50

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Mi 2. Mai 2012, 14:09

@ SRC: ATU ;-) ... war aber ein Restbestand von meiner Bastelaktion als ich die Türen gedämmt hatte ... im Prinzip soetwas hier, nur in schwarz:

http://www.atu.de/online-shop/zubehoer- ... RE067.html


@ Dude: kenne ich! Habe ich bislang nur beheben können indem ich die a) den Aluträger für das Spiegeldreieck einige mm nach innen gedrückt habe und b) die Türdichtung mit Silikonfett wider fluffig gemacht habe ...
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Dude » Mi 2. Mai 2012, 17:51

Ich mag nicht so gerne da rumbiegen. Die Scheibenform passt sich der Krümmung nicht an...

Silikonfett hilft etwas, ja. Es verklebt quasi den Spalt :lol:
Dude
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:50

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Do 3. Mai 2012, 08:23

Na, dann schau Dir mal die Scheibenführung im Spiegeldreieck an - da ist genug Spielraum für Anpassungen. ;-)
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Dude » Do 3. Mai 2012, 08:51

Wenn da so viel Spielraum ist wundert mich der fehlende Anpressdruck aber auch nicht mehr.

Du sagtest die Rastnasen und Haken waren teils zerstört...hast du jetzt einen Tipp wie man das verhindern könnte? Von außen sieht man ja nicht unbedingt, wo man ansetzen darf und wo nicht.

Gruß
Dude
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:50

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Do 3. Mai 2012, 08:54

Tja, einfach nicht mit Gewalt ziehen!?

Wichtig ist, bei der Demontage die Innenseite nach oben wegzuziehen (im Anstellwinkel der Scheibe), und nicht die beiden Spiegeldreiecksschalen parallel voneinander zu lösen!

Lässt sich irgendwie schlecht beschreiben ...
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Thomas » Do 3. Mai 2012, 11:05

Hier ist die Sprache von der „geklipsten Version“. Gibt es auch eine zweite Variante?

Ciao, Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2845
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Do 3. Mai 2012, 11:15

Geschraubt, so wie im JHWUS beschrieben.

Tutur
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon Thomas » Do 3. Mai 2012, 11:31

So wie es in der JHWUS beschrieben ist, sahen die Spiegel auch aus, die ich bisher demontiert hatte. Bei meinem (#10007) waren die Spiegel noch ohne Regenrinne auf der Innenseite, geschraubt waren sie dennoch. Es würde mich mal interessieren, wie die „geklippsten“ aufgebaut sind.

Vayce hat doch einen sehr frühen Roadster. Vielleicht kann der mal Fotos machen ...

Ciao, Thomas
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2845
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Spiegeldreiecke demontieren

Neuer Beitragvon tutur » Do 3. Mai 2012, 11:38

Die geclipsten Spiegeldreiecke (ohne Ablaufrinne) an denen ich am Dienstag rumgebastelt habe hatten das Herstellungsdatum 12/2005. das AUto selbst ist 2004 zugelassen worden. Da waren auch die neuen filzigen Türdichtungen verbaut - da wurde also offenbar schon einmal Hand angelegt. Das sah man den inneren Schalen auch deutlich an ... :?

Ich habe einen 2003'er Roadster (Nummer 3238), der hat die geschraubten Spiegeldreiecke ohne Ablaufrinne, Produktionsdatum irgendwas aus 2003 (kann mich nicht mehr genau erinnern, meine Bastelaktion ist schon drei Jahre her).

Also ist dei geclipste Variante später gekommen.

Ich habe mir natürlich nicht die Mühe gemacht meine (dichten!) Speigeldreiecke zu demontieren und zu vergleichen, aber ich meine das der mechanische Aufbau bis auf die fehlende Verschraubung und die zusätzlichen Gummilippen der geclipsten Version weitestgehend gleich ist ...

Leider habe ich grade keinen Zugriff auf das JHWUS, sonst hätte ich mal Bilder und Kopfkino vergleichen können ...


Tutur
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade


Zurück zu Sonstige Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste