Lamdasonde

Lamdasonde

Beitragvon Thomas » Sa 27. Jun 2020, 09:44

Ich bekomme die Lamdasonde nicht aus dem Spenderauspuff.

Hat jemand eine gebrauchte aber funktionsfähige Lamdsonde abzugeben?
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3026
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Lamdasonde

Beitragvon Heichelter » Sa 27. Jun 2020, 13:15

Thomas hat geschrieben:Ich bekomme die Lamdasonde nicht aus dem Spenderauspuff.

Hat jemand eine gebrauchte aber funktionsfähige Lamdsonde abzugeben?


yep, die mit dem geflickten Kabel kannst Du geschenkt haben, kann Dir auch zeigen wie man die raus bekommt, oder Du überredest mich eine aus meinem Fundus Dir zu überlassen.

Die eine ist eine gebrauchte original Smart die andere eine aus dem Zubehör.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 871
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Lamdasonde

Beitragvon Thomas » Sa 27. Jun 2020, 14:04

Naja, wenn die mit geflicktem Kabel funktioniert, nehme ich die gern :)

Wann passt es bei dir/euch? Heute Amigrill?

Heute sind auch die Ölfilter gekommen. Dann kannst du endlich wieder Ölwechsel machen :D
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3026
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Lamdasonde

Beitragvon Heichelter » Sa 27. Jun 2020, 14:34

Thomas hat geschrieben:Naja, wenn die mit geflicktem Kabel funktioniert, nehme ich die gern :)


die funktioniert meistens, hatte in dem Schwarzen aber ab / an Aussetzer. ;)
Das könnte man ja vorher mal richtig flicken. Die Sonde ist OK nur das Kabel hat wackler.

Thomas hat geschrieben:Wann passt es bei dir/euch? Heute Amigrill?


wir haben "CouchTag" und sind den ganze tag da. ;)
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 871
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Lamdasonde

Beitragvon Heichelter » Mo 29. Jun 2020, 22:46

und?
alle Lampen aus?
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 871
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Lamdasonde

Beitragvon Thomas » Di 30. Jun 2020, 07:10

Zunächst ja. Es waren noch zwei Fehler gespeichert bzgl. des Ventils zur Ansteuerung der Sekundärluftpumpe und dem Temperatursensor im Ansaugtrakt :D

Nachdem ich die gelöscht hatte, war erstmal alles gut. Gestern Abend haben wir noch eine ausgiebige Probefahrt gemacht, da ging die Leuchte wieder an. Es stank sehr stark nach unverbranntem Benzin. Gleich hänge ich nochmal die Diagnose dran … vielleicht hat der Sensor einen abbekommen und das Gemisch stimmt nicht mehr.
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3026
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Lamdasonde

Beitragvon Thomas » Di 30. Jun 2020, 18:58

Hatte vergessen, den Stecker auf das Sekundärluftpumpen-Stellventil zu stecken :roll: Fehler gelöscht, erledigt.

Kennzeichenbeleuchtung, Blinker und Fernlicht repariert. Jetzt geht es zur Wiedervorführung. Wann bist du bei Andreas?

Ein Problem habe ich noch: Es fehlt einiges an Leistung. Der Ladedruck geht nur sehr gemächlich hoch und auf maximal +0,5 bar. Das Wastegate ist absolut ruckelfrei und freigängig. Ich vermute, dass die Druckdose voller Öl ist und das Wastegate offen steht.
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3026
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Lamdasonde

Beitragvon Heichelter » Fr 3. Jul 2020, 16:04

Thomas hat geschrieben:Hatte vergessen, den Stecker auf das Sekundärluftpumpen-Stellventil zu stecken :roll: Fehler gelöscht, erledigt.

Kennzeichenbeleuchtung, Blinker und Fernlicht repariert. Jetzt geht es zur Wiedervorführung. Wann bist du bei Andreas?

Ein Problem habe ich noch: Es fehlt einiges an Leistung. Der Ladedruck geht nur sehr gemächlich hoch und auf maximal +0,5 bar. Das Wastegate ist absolut ruckelfrei und freigängig. Ich vermute, dass die Druckdose voller Öl ist und das Wastegate offen steht.


oder hat nicht die richtige Vorspannung. Geht das Wastegate denn richtig zu?

Fahre erst nächste Woche mal spontan zu Andreas. Diese Woche bin ich irgendwie nicht dazu gekommen.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 871
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23


Zurück zu Suche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast