Alpine A110 Replik

Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Kalle » Di 3. Jul 2018, 17:38

Moin,
dieses Teil
https://www.ebay.de/itm/GFK-Vorderwagen ... SwYhdbGb32
könnte einen doch wirklich auf die Idee bringen etwas zu Macken.
Man kann natürlich auch Nägel mit Köpfen machen und tiefer in die Tasche greifen.
smarlinette.fr
Macht escht Luscht das anzugehen :mrgreen: .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Proseccoschlampe » Di 3. Jul 2018, 19:26

Das ist schon mal günstiger als in Frankreich zu bestellen...
Aber immer noch teuer Spaß...
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1235
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Kalle » Fr 6. Jul 2018, 09:14

Bild
Der hier als Mittelmotorer und als direkter A110 Konkurrent wäre auch von vorne ganz nett :mrgreen: ...... von hinten eher nicht :cry:
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren


Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon tutur » So 8. Jul 2018, 18:01

Wow, da hat sich jemand Mühe gegeben!
... bastelst Du noch oder fährst Du schon?
Bild
Die SMART Roadster Community bei XING: http://www.xing.com/net/src
Bin im Cluburlaub!
Benutzeravatar
tutur
 
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: Lkr Stade

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Kalle » Mo 9. Jul 2018, 08:56

Moin,
ja, es entseht irendwie ein Habenwollen :mrgreen:
Ich habe mir ein paar Restaurationsthreads angesehen. Erst einmal sollte man etlichen so auf die Finger hauen, dass sie sich nicht mehr trauen, ein Schweißgerät anzufassen ... und dann ist der Alpinerahmen so ein fragilerMis, dass man denkt, Colin Chapman hat richtig stabil gebaut :o .
Der DJet ist auch da das deutlich bessere Auto. Hinter Alpine stand halt Renault und damit der französische Staat.
Trotzdem ist Smarlinette ausgesprochen hübsch. Die hinteren Seitenfenster ;-) ließen sich optisch noch verbessern, in dem man eine schwarze Acrylscheibe durchgehend aufklebt,
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Proseccoschlampe » Mo 9. Jul 2018, 09:13

Leider haben die Franzosen am Lenkrad gespart. Ein RAID würde deutlich besser aussehen.
Bei dem langen Heck, wäre auch Platz für eine richtige Abgasanlage.
Die Sitze hätten sie auch in der Form verbessern können, wenn man schon neu bezieht...
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1235
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Kalle » Mo 9. Jul 2018, 10:05

Moin,
es ging wohl nur um schön :D und wenig Technikänderung.
Wenn es die Karosserie als Bausatz bekommt, hat man genug Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. hinter dem Lenkrad ein richtiges Armaturen - BRETT.
Mich würde mal interessieren wie das Ganze befestigt ist, wie es unter den Hauben aussieht. Auch die Kühlluft http://smart-roadster-forum.de/posting. ... 3491#vorne aber noch mehr hinten scheint mir nicht optimal gelöst, es fehlte der Kamin :? .
Dann wird das Ganze auch noch ein paar Kilogramm schwerer sein als das Original. So what, wer schön sein muss, muss leiden :mrgreen: .
Konntest du mit den ZZ-Daten was anfangen?
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Ralle » Di 10. Jul 2018, 18:10

Moin
Weiß nicht was ihr an dem Teil findet.
Ist zugegebener Weise gut gemacht, aber ich finde die Optik des Roadster sehr gelungen.

Fragt doch mal den umbauer Rudolph.
Der hat zB den Porsche von James Dean als sehr gute replika gebaut, müßte auch bei euch ume Ecke sein.
Grüße Ralle
Ralle
 
Beiträge: 1374
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:52

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Kalle » Do 12. Jul 2018, 09:15

Moin Ralle,
der Porsche von James Dean wiegt mittlerweile über 40 t, so viele Sammlerstücke liegen mittlerweile bei den Fans .... ist so wie bei manche Heiligen mit 100 Fingern und 5 Köpfen :mrgreen: .
Der A110 ist ähnlich wie der 911 eine Sportikone ... war auch so teuer.
Von hartem Rallyeeinsatz wie die Monte bis zu Langstreckenrennen wie LeMans wurde er über viele Jahre bis heute erfolgreich eingesetzt.
Den Speedster habe ich selbst nicht mehr im Renneinsatz eingesetzt. Außerdem sind wir hier in der Ecke viel näher zu Frankreich und Dieppe, als zu Gmünd in Austricht :roll: .
Rudolphs Werke habe ich vor Jahren mal angesehen, Kunststoff OK, der Rahmen schaudern. Die Schweißnähte schlechter als bei Ferrari ... und dafür muss man sich schon sehr anstrengen. Ich habe mal einen 512 Rahmen in Restauration gesehen :( .... OK, dafür sind die Rahmen der Alpine heute oft durch ... während die Porschekarosserien der damaligen Zeit schon kurz nach der Auslieferung sich in FexOy umwandelten :x .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Alpine A110 Replik

Neuer Beitragvon Heichelter » Fr 13. Jul 2018, 14:22

Kalle hat geschrieben:Den Speedster habe ich selbst nicht mehr im Renneinsatz eingesetzt.


welches Auto hast Du denn im Renneinsatz eingesetzt?
Wusste gar nicht das Du mal einen Rennstall hattest ........
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 485
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23


Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron