Interessante Youngtimer

Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Sa 28. Sep 2019, 12:40

Moin,
so ein bißchen gucke ich schon lange nach Ergänzung oder Alternativen zu unserer Flunder.
Eigentlich gefällt mir der TVR Vixen recht gut und ich habe mich auch schon ein wenig informiert.
Probefahren wäre möglich ... aber ...
Nach dem Bilster Berg bin ich etwas ratlos. Man bekommt den Vixen entweder mit der Kentmaschine, alter Escort und Capri mit untenliegender Nockenwelle, mit 88 HP Serie aber mittlerweile teueren über 130PS aufblasbar oder mit der amerikansichen Triumph TR6 Motorisierung und Antriebstrang, 2,5 l Sechszylinder mit geringer Verdichtung und nur umme 105 HP von 145 des PII wegen Californien heruntergewürgt.
Nun bin ich am Bilster Berg öfter an einem TR6 mit offenem Motor für 2-3 Runden hängengeblieben, weil der in Kurven unheimlich breit wurde und aus den Kurven und auf derGeraden einen Tacken besser beschleunigte. Vorbei war er dann schnell im Rückspiegel verschwunden.
Also scheint mir so eine Vixen 2500 auch nicht gerade als flotte Alternative. Da bleibt nur der 3l Essex oder der Ford Small Block .... eher sehr dicke Kaliber im Vixen.
Seven mit 1,6l Motor oder sogar alten Kent mit Doppel² Weber sind auch nicht so hurtig wie unsereiner.
Italiensche Pflegefälle oder Porsche sind auch nicht mein Ding. Was bleibt denn da noch an bezahlberen flotten Alternativen?
In der neuen Oldtimer Markt ist ein Fiat 850 Coupé als Abarth OT2000 Coupé America mit 185 PS und weit über 200 km/h beschrieben, schön :mrgreen: , aber einen von den dreien zu erwischen ... ein Dino wäre billiger :lol: .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Proseccoschlampe » Sa 28. Sep 2019, 14:19

Na ja das sind aber alles keine youngtimer sondern schon Oldtimer Ende der 60er...
Die sehen schnell für damals aus.
Im Vergleich zum Mini und Käfer waren die vielleicht schnell aber zu nem Roadster.....
Sorry da liegen 30 Jahre Automobil Entwicklungen dazwischen.
Ich denke nen e30 318is die du aus dem Slalom kennst, sind da deutlich schneller.
Wenn du die Optik willst, wäre ein Glas 1600 GT (BMW) was.
Kannst den 2l aus dem 02 rein setzen mit 150-200ps
Aber mit ner Renault Migräne oder nen neuen Ford Fiesta ST
Wirst du nicht mithalten können.
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1272
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Rudi-Carrera » Sa 28. Sep 2019, 16:45

Die capris hatten allesamt heftige Kühlprobleme. Das zu umgehen erfordert KonHow.
Rudi-Carrera
 
Beiträge: 106
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:14
Wohnort: Bornum am Harz

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Sa 28. Sep 2019, 21:08

Rudi-Carrera hat geschrieben:Die capris hatten allesamt heftige Kühlprobleme. Das zu umgehen erfordert KonHow.

Oh,
ich schrieb von Sportwagen und nicht von LKWs ;-) :mrgreen: .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » So 29. Sep 2019, 14:33

definiere "Sportwagen"!

Rennwagen kenne ich, die sieht man auf der Rennstrecke. Wenn es >1970 sein soll kommt man an Porsche oder BWM nicht vorbei. Haben mit Abstand das bester Preis/Leistungs Verhältnis.

Sportwagen sind die Autos die schnell geradeaus sind.Da kommt keiner an was Elektrischem Vorbei. :)

Ein alter TVR aus England ist eher was für Liebhaber (ähnlich MG, Morris, Triumph, Jaguar oder AC) nur mit noch mehr schrauberei weil die oft Ami-Teile verbaut hatten.

Bei ernsthaften Interesse nenne Dein Wunschauto und Dein Budget. Mittlerweile kenne ich jede Menge Leute die wissen wo gute Autos zu finden sind. Dann höre ich mich mal um.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Proseccoschlampe » So 29. Sep 2019, 15:04

Na ja, da er youngtimer geschrieben hat käme auch ein Opel Calibra 4x4 Turbo in Betracht.
Oder Mazda mx5 aber da ist wieder das Thema mit der Leistung.
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1272
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » So 29. Sep 2019, 15:50

Nach einigen besuchen diverser Rennveranstaltungen weiß ich das Oldtimer nicht wirklich schnell sind.

Erst muss man sich überlegen in welcher Klasse man mitfahren will. Dann kann man sich das Auto aussuchen.
Mir würden die "Zwerge" am meisten zu sagen. Mit Mini kenne ich mich schon recht gut aus. ;)

Günstig ist die Formel-V. Da würde ich auch direkt mitmachen (VW Technik ist auch bekannt) aber ohne Team (Familie / Freude) hat das keinen Sinn.

Wenn es nicht so alt sein soll kommt man an BMW oder Porsche nicht vorbei. Alles andere fährt mehr oder weniger hinterher. Da kann man auch beim Roadster bleiben.

Wenn man aber, so wie wir, nur ein paar Touristenfahrten auf der Rennstrecke machen möchte kann man nehmen was man will. Da muss es nur einem selber Spaß machen und Zeiten werden keine genommen.
Mir macht das in einem viel zu lauten, stinkenden V8 am meisten Spaß. Da ist es egal wie schnell man ist. Man(n) findet Beachtung.

Genau so viel Spaß macht es auch wenn man leise, ohne Gestank alles andere was auf der Strecke ist, stehen lässt. Das wird sich aber auf kurz oder lang ändern. Es gibt immer einer der schneller ist.

PS: zum Einparken nimmt man ab besten einen Rollator.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » So 29. Sep 2019, 18:28

Vielen Dank für eure zahlreiche Vorschläge!
Einen Djet würde ich sofort nehmen, aber die gibt es nur noch als Goldstaub oder Staub.
Alpine sind eigentlich auch alle verteilt.
Heichelter hat geschrieben:Ein alter TVR aus England ist eher was für Liebhaber (ähnlich MG, Morris, Triumph, Jaguar oder AC) nur mit noch mehr schrauberei weil die oft Ami-Teile verbaut hatten.

Das stimmt nur zu einem kleinen Teil. TVR hat sich bis auf die frühen V8 Ford des Griffith fast nur im UK bedient .... und da bei allen außer Aston Martin, Jaguar ... und RR: alte Seitenventil Anglias, ganz viel Kent von den Cortinas und Capris, Coventrie Climax, Austin auch den ganz dicken, Sprite, Spitfire, MG, Triumph und auch R6, Ford V6 Essex und bei den späten V8 ganz viel Rover und eigene Weiterentwicklungen des Rovers, sogar einen eigenen Sechszylinder.
Bremsen, Getriebe, Achsantriebe alles UK, beim alten Grantoura war die Vorderachse vom .... Käfer :D .

Ich suche was Kleines, von daher sind BMW, Porsche u.a. raus, der Calibra ist nett ... aber zu modern, mit den alten MX5 kann ich nicht fahren, selbst bei ganz tiefen Sitzen gucke ich nur vor den oberen Scheibenrahmen, verbaute Figur halt.
Seven, Silvia Stryker und mit Karosserie wie Fisher Fury oder Ginetta sind eher Alternativen, oder abgefuckte Europa. Das Ganze ist nicht dringend sondern eher ein entspanntes Langzeitprojekt.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Mi 2. Okt 2019, 23:33

Der TVR birgt einiges an Potenzial :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=2h9T37DCTaw
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Proseccoschlampe » Do 3. Okt 2019, 12:30

Eigentlich wäre das ein Oldtimer und kein youngtimer.
Mit dem Umbau ist das dann auch kein Oldtimer mehr,
Sondern ein Eigenbau mit neu Zulassung.
Neue Technik in alten Gewand.
Solche Kisten werden als Retromod bezeichnet.
Problem ist das du damit dann meistens die aktuellen Zulassungsbestimmungen erfüllen musst.
Und das ist nicht ohne: Reifendruck Kontrolle, ABS, esp, ich meine sogar ab irgendwann mit Notruf Taste
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1272
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Do 3. Okt 2019, 13:51

Moin,
den Vixen 2500 oder den 2500M als Nachfolger ist oft noch in guten Zuständen zu finden.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... fe8310f536

Aber mit dem engifteten TR6 Amerika-Motor zieht der keine Wurstpelle vom Tisch. Der TR6 PII hatte keine 103 sondern satte 145 HPs. Dem Amerika-TVR-Motor müsste man erst mit ordentlicher Verdichtung und anderer Nockenwelle auf die Sprünge helfen. Die Amerikaversion mit drei Weber Doppel drückt satte 118 PS heraus :mrgreen: .
Ansonsten sind Triumh Achsgetriebe mit Sperre und 4Gang Getriebe mit Overdrive für den 2., 3. und 4. mit am Board. Ein Small-Block geht eigentlich auch ;-) .
Oder ein getunter ESSEX
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 071e1a712b
oder ein Taimar mit Heckklappe
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 665ce72a4b
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Fr 4. Okt 2019, 11:17

Würde nicht auf die Idee kommen einen Oldtimer der in Mobile.de angeboten wird zu kaufen.
Für Oldtimer gibt es spezielle Plattformen wo auch die Angebote entsprechend geprüft werden. Es ist echt aufwendig wenn man da was verkaufen möchte.
Ohne Wertgutachten versichert eh keiner einen Oldtimer zu vernünftigen Konditionen.

https://www.classicdriver.com/
http://ipocars.com/

Für bestimmte Marken gibt es aber noch ganz spezielle Portale.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23


Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Fr 4. Okt 2019, 12:18

Heichelter hat geschrieben:Würde nicht auf die Idee kommen einen Oldtimer der in Mobile.de angeboten wird zu kaufen.


Moin Eddy,
ich auch nicht, sie sollten nur als Beispiele dienen.
Der hier gefällt mir ausgesprochen gut, optisch und technisch, 123 und .......
https://www.classicdriver.com/de/car/tv ... 977/696907
die Färv auch ...
In die kleinen Abarths komme ich nicht mehr rein ... und wenn dann lieber einen Steyr Puch TR 2
Der kleine Rote hat den grauen Porsche in Spa vor sich hergetrieben :mrgreen:
Bild
Aber ich denke eher längerfristig ....... wer weiß was wird :( .
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Fr 4. Okt 2019, 17:00

Wenn Du da zum gucken hin fahren willst lass es mich wissen

Ich würde mir da auch gerne ein paar Autos anschauen

https://www.smithsveglia.nl/en/cars/nieuwe-car-33/
https://www.smithsveglia.nl/en/cars/nieuwe-car-43/

noch kostet mich das Fahren keine Treibstoffkosten und ich könnte Dich an einem Samstag oder Sonntag chauffieren. Thomas würde bestimmt auch mit kommen, die Frauen lassen wir aber zu Hause. ;)
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » So 6. Okt 2019, 10:40

Moin,
so etwas ist einfach lächerlich
https://www.classic-trader.com/de/autom ... 974/110089
https://www.classic-trader.com/de/autom ... 974/153407
Wenn man den Renovierung- bzw. Neubauaufwand sieht, sind 5000€ noch zu viel :lol: .
Ähnliche gilt auch für den :( :(
https://www.classic-trader.com/de/autom ... 1974/74413
Allein die Lippe hinten wieder organilisieren :evil:
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Heichelter » Mo 7. Okt 2019, 16:52

mit englischen Autos, die in NL zum Verkauf angeboten werden, kennst Du Dich noch nicht gut aus. :lol:

Die Niederländer/Belgier kaufen in UK alles was günstig ist. Da die Engländer alles umbauen kommt das dabei raus was Du zeigst.

Ich war auf einer Oldtimerfarm. Da standen mehr als 500 Autos die z.T. sehr billig waren.
95% der Autos waren total vermurkst. Stand zwar “Matching Numbers” dran aber nur das was noch eine Nummer hatte passte. Englische Autos, die man hier auf dem Festland kaufen kann, sind verbastelt.
Für was echtest musst Du nach UK.

https://www.classicdriver.com/de/car/tvr/3000-s/1981/692596

ein Traum
https://www.classicdriver.com/de/car/tvr/griffith/1965/607347
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 692
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Mo 7. Okt 2019, 17:29

Jau,
der Griffith ist nett ... und für viele neue Autos ein Horrorerlebnis :mrgreen: .
Irgendwo habe ich zwei zerlegte Europa für 5000 gesehen, das wäre ne reelle Basis veil Arbeit aber auch viele Möglichkeiten :mrgreen: .
http://www.banks-europa.co.uk/smart_europa.htm
Da müssten die 500kg relativ nahe sein.
Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Kalle » Di 8. Okt 2019, 12:27

Oh je,
in einem Fahrbericht musste ich zum TVR 2500 M doch das hier lesen :( .
" Für Performance-Fans und Fahrer mit Rennambitionen kann aber nur abgeraten werden. Dieses Fahrzeug sollte von einem echten Marken-Fan gekauft werden, der die Geschichte von TVR aufleben lassen will und gemütliche Ausfahrten und Club-Treffen ins Auge fasst."
https://www.zwischengas.com/de/FT/fahrz ... kpool.html
Schade, dann muss wohl einer der seltenen 3000 her, fast alle RHD :cry: .
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6382
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Interessante Youngtimer

Beitragvon Thomas » Di 8. Okt 2019, 12:43

Mit gut 15 Jahren ist der smart Roadster doch (auf dem besten Weg zum) Youngtimer.

Im Forum nebenan fährt jemand einen TR8 – der ist Rennstrecken-tauglich:
https://www.youtube.com/embed/4QnFyG4R-2Y

Ich finde ja Porsche 924 oder einen dezenten und potenten 190er schick :)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2965
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast