Federteller vorn oben

Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » Sa 2. Mai 2020, 12:16

Ich bin auf der Suche nach ein bis vier oberen Federtellern für vorn. Ob das der richtige Begriff ist, kann ich nicht sagen, ich meine die metallischen Aufnahmen der Federn selbst.
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Proseccoschlampe » Sa 2. Mai 2020, 14:41

Du meinst:
10 Q0006651V004000000 FEDERTELLER OB

http://mb-teilekatalog.info/view_SubGro ... subgrp=054
Proseccoschlampe
 
Beiträge: 1286
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:57

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Kalle » Sa 2. Mai 2020, 14:51

Moin, hann ich hier. Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6452
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » So 3. Mai 2020, 06:49

Den Link muss ich mir ml in die Favoriten legen, danke!

Und danke auch, Kalle. Aber ich habe im „Lager“ noch brauchbare gefunden.

Jetzt muss ich noch einen Satz Bremsen vorn kaufen, dann kann der Roadster nach anderthalb Jahren wieder auf die Straße :)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Kalle » So 3. Mai 2020, 12:22

Thomas hat geschrieben: Aber ich habe im „Lager“ noch brauchbare gefunden.


Alles Andere hätte mich gewundert. Mich ärgert total, dass die Dinger und auch die unteren immer so rosten. Vielleicht sollte wir unsere Ersatzteile mal sammeln und als Paket zum Verzinker geben ... incl. Achskörper und Motorträger..... oder alles, bis auf die Karosserie :mrgreen:
Jrooß
Kalle
 
Beiträge: 6452
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » So 3. Mai 2020, 14:52

Kalle hat geschrieben:Mich ärgert total, dass die Dinger und auch die unteren immer so rosten.

Absolut! Ich habe gestern und heute sicher 8 Stunden mit entrosten, entfetten und lackieren verbracht. Und dann immer die Wartezeit, bis alles trocken ist …
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Heichelter » Mo 4. Mai 2020, 17:13

Thomas hat geschrieben:Jetzt muss ich noch einen Satz Bremsen vorn kaufen, dann kann der Roadster nach anderthalb Jahren wieder auf die Straße :)


wenn Du nicht auf die Bestellung warten willst - normalerweise habe ich Bremsen, egal ob vorne oder hinten, wie auch Radlager, Traggelenke oder Kopelstangen auf Vorrat liegen. ;)

PS: der Rote ist durch den TüV. Muss nur noch das Tacktventil tauschen dann will ich damit nochmal auf die Rennstrecke. :)
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 811
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » Mo 4. Mai 2020, 21:06

Heichelter hat geschrieben:PS: der Rote ist durch den TüV. Muss nur noch das Tacktventil tauschen dann will ich damit nochmal auf die Rennstrecke. :)

12. Mai, 18 Uhr?
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Heichelter » Di 5. Mai 2020, 14:13

Ja, am 12.05. 18 Uhr wollten wir was fahren - da wir sparen müssen wollten ich kostenlos tanken.
Mal sehen wie weit ich Samstag mir dem Roten komme und was meine Regierung dazu sagt.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 811
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Heichelter » Mo 11. Mai 2020, 13:26

den Roten habe ich nicht hin bekommen. :(
Das Taktventiel aus dem Zubehör hat einen anderen Stecker. Da muss ich mir erst das passende Gegenstück besorgen.
Habe dann ein "noch gutes" Taktventil eingebaut. Hat auch bis zur dritten Kurve, Woffelsbach runter, gehalten. Nun ist das Wastegate aber so fest das ich es gar nicht mehr bewegt bekommen. Das steht nun dauerhaft offen.

Jetzt muss ich mir erstmal einen Krümmer organisieren und den dann tauschen. Was für ein Aufwand um nur nochmal Semis zu fahren. :(

Fährst Du morgen zum Ring?
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 811
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » Di 12. Mai 2020, 12:15

Ich habe es vor, ja. Muss schauen, dass ich pünktlich von der Arbeit wegkomme, dann könnte ich so gegen 17 Uhr losfahren. Hoffentlich lässt der Regen auf sich warten …

Seid ihr mit dem Geschoss dort?
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Heichelter » Di 12. Mai 2020, 14:32

sehe gerade das die GP-Strecke nicht auf gemacht wird. Wir fahren dann doch nicht. Auf NOS habe ich keine Lust. Wir fahren jetzt Reit-Klamotten kaufen. :(
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 811
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Federteller vorn oben

Beitragvon Thomas » Di 12. Mai 2020, 15:09

So einMist :( Dann fahre ich auch nicht.
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 2987
Registriert: Do 25. Dez 2008, 00:36
Wohnort: Aachen


Zurück zu Suche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste