Hallo in die Runde

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Klaus » Fr 12. Jun 2020, 14:08

Ich finde den Roadster im Winter a) gut fahrbar im vernünftigen Fahrwerkszustand (!) (mit Brabusfedern, B8 und 25/30 Spurverbreiterung fuhr er super, mit den nur wenig tieferen Eibach-Federn wg. TÜV dann gefährlich bei Nässe), b) ist er mit funktionierendem Thermostat und Sitzheizung auch nicht unangenehm. Allerdings ist es richtig, dass man in Regionen wo wirklich Tiefschnee vorherrscht dann entweder mit Schneeketten unterwegs sein muss, oder Freunde auf Schnellwahl haben die einen rausziehen können. In Wuppertal und Solingen was hier in der Nähe nur leicht höher liegt, bin ich schon mal in Nebenstrassen an von der Schneeraupe hinterlassenen Wülsten aufgesetzt und es ging nicht weiter ohne Anschieben. Zum Glück ist die Karre so leicht dass man den mit festem Schuhwerk und ein paar freundlichen Helfern vom Strassenrand auch manuell wegschieben kann. :)

Meiner hat jetzt ca. 175.000 runter, davon 100.000 mit >2bar-Tuning, und fährt ohne komische Geräusche und Vorkommnisse. Bei längeren Fuhren (3h) mit >130 verbrennt er aber inzwischen doch einiges an Öl, bei 120 Tacho und 20 Minuten Autobahn nicht.

Wenn man die neuen umlaufenden großen Dichtungen fachgerecht einklebt, wird der Wagen übrigens absolut dicht. Wenn also jemand behauptet die wären nie dicht zu kriegen, stimmt das nicht. Es ist nur Arbeit und ggf. ein bischen Suchen.
Klaus
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Fr 12. Jun 2020, 16:53

Welche umlaufende Dichtung meinst Du? Das Cabrio hat ja die herausnehmbaren Holme.
Ich denke dass das Windgeräusch von der Stoßkante kommt.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Kalle » Fr 12. Jun 2020, 18:01

Moin,
einfach mal vorne die Schloßplatten der Holmverriegelung etwas tiefer setzen, das kann helfen. Auch ein Fenster einen kleinen Spalt offen stehen lassen hilft auch. Jrooß Kalle
Kalle
 
Beiträge: 6480
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 12:51
Wohnort: Düren

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Fr 12. Jun 2020, 20:16

Schau ich mir mal an. Hab heute mal alles um‘s Dach sauber gemacht und die Führungen mit Silikonspray behandelt. Das Schiebedach läuft jetzt viel sauberer.
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Klaus » Sa 13. Jun 2020, 13:47

Das sind drei große Dichtungen, die um Tür- und Frontscheibenrahmen. Kosten zusammen meine ich so um die 300 Euro.
Klaus
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Sa 13. Jun 2020, 14:26

Vielen Dank. Erst mal schauen ob es nach der Reinigung besser ist. Beschädigungen sind keine zu sehen.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Klaus » Sa 13. Jun 2020, 20:27

Ich habe das gemacht, weil ich einen der ersten Roadster habe (03/2003), und die später die Systematik des Ablaufs geändert haben. Ob man das spätere Modell durch Pflege ewig haltbar machen kann, weiss ich nicht. Ich weiss nur, nach dem Wechsel war der Wagen absolut dicht, und hat auch im Winter nicht mehr beschlagen von innen.
Klaus
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » So 14. Jun 2020, 11:18

Ob da was undicht ist weiß ich ja noch gar nicht. Laut Vorbesitzerin ist er dicht.
Ich hatte ja hier auch nur wegen den Wind-Pfeifgeräusch ab 80 in Höhe des linken Seitenspiegels
gefragt. Nicht wegen Wasserundichtigkeit.

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon ZOK » So 14. Jun 2020, 14:08

Sers,
zu den Windgeräuschen....stell die Holme steiler nach innen....ist leicht zu erledigen...;)

Beide Holme raus....die Verkleidung innen oben am Scheibemrahmen lösen und den Clip
einfangen....30ger Torx die 2 Schrauben der Holmlagerung lösen und nach innen abkippen...
Und das auf beiden Seiten...was das bringt? Dadurch wird das Softop tiefer wie der Scheibenrahmen, und die Windgeräusche werden immens weniger...

Gruß Daniel

Ps: ich wohne bei Laupheim....;)
PPS: mach auch alles ausschließlich selber am Roadster...und hab auch ne eigene
Diag....:)
Benutzeravatar
ZOK
 
Beiträge: 548
Registriert: So 10. Okt 2010, 20:03

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » So 14. Jun 2020, 21:37

Hi Daniel
Das klingt gut. Ich denke, wenn ich nicht weiter komme, melde ich mich mal bei Dir.
Ist ja quasi um die Ecke. :D

Gruss Jörg
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Mo 22. Jun 2020, 08:43

@ZOK:
Ich hatte Dir eine PN geschickt wegen Kontaktaufnahme.
Meldest Du Dich mal unter joerg.auerswald ät icloud.com

Gruß, Jörg
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon ZOK » Di 23. Jun 2020, 22:22

Hey,
hab keine PN bekommen....aber ich schick dir einfach
meine Handynummer per PN...

Gruß Daniel
Benutzeravatar
ZOK
 
Beiträge: 548
Registriert: So 10. Okt 2010, 20:03

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Mi 24. Jun 2020, 08:05

Prima. Im anderen Forum wurdest Du mir auch schon empfohlen.
Ich denke, ich komm dann irgendwann mal für ein "Benzingespräch" rüber wenn es mal passt. :D
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Joerg A » Mo 13. Jul 2020, 11:24

Ich hatte 2 arbeitsreiche Tage. Hab den Roadster auf Vordermann gebracht.
Meine Fresse... ist das alles eng..... Aber es geht. Und meine Grube ist da Gold wert.
Am Freitag 11 Uhr angefangen. Heck abbauen. Ging besser als gedacht.
Dann..... Zündkerzen gewechselt, Zündspulen und Zündkabel gewechselt.
Dann den Innenraumfilter gewechselt. War sicher auch noch der erste....... komplett schwarz und zu.
Benzinfilter gab's auch neu.
Dann dem Auto noch frisches Getriebeöl verpasst.
Dann ging’s an‘s Eingemachte. Auf die Grube, Unterboden teilweise gelöst, Öl abgesaugt und Ölwanne abgebaut.
Umlaufend mit Silikon abgedichtet........ und das klebt wieder Teufel. Hat eine Weile gedauert bis ich die alte,
total verrostete ab hatte.
Aber.... der gut sortierte Zubehörhandel hat Ölwannen mit Ablassschraube. Da das Silikon etliche Stunden zum auslüften braucht
wollte ich das unbedingt noch erledigen. Dann war‘s 19 Uhr und ich fix und alle. War ja auch schön warm... :D

Am Samstag dann Teil 2.
Zuerst.... Unterboden komplett ausbauen damit man vorne an den Klima-Trockner kommt. Den dann gewechselt.
Dann Ölfilter gewechselt und frisches Öl rein.
Dann kam die Klimaleitung dran.
War 'ne ganz schöne Schrauberei.
Mit Hängen und Würgen hab ich die untere Steckverbindung der Leitung (trotz Spezialwerkzeug) auf bekommen.
Die alte Leitung musste ich zersägendem die raus zu bekommen. Die neue dann einfädeln war ein Geduldspiel mit reichlich verbogenen Fingern. Nachdem ich es, wie im LHWUS angegeben. von oben versucht hab die neue Leitung einzufädeln (und es nicht geschafft habe) hab ich es dann von unten versucht. Und.. schwups, war sie drin.
Zuletzt Motor wieder hoch und alles befestigen, Unterboden wieder dran und Heck wieder anbauen.
15:30 Uhr war ich dann fertig. Jetzt sollte der Gute eine Weile problemlos laufen.
Letztendlich bin ich froh, das Ganze auf 2 Tage zu verteilen.
In meinem ersten Wahn hatte ich das an einem Tag machen wollen...... Ich Scherzkeks...:D

BTW: Was mich ganz dolle gefreut hat war....... keinerlei Roststellen zu finden. Hab mit abgebautem Heck und Boden da auch gleich alles mit FluidFilm behandelt.
Jetzt gibt's nur noch Kleinigkeiten zu erledigen. Den rissigen Gummi an der Antenne ersetzen, vordere Abschlepphakenabdeckung besorgen und die Beleuchtung der Belüftungsschieber reparieren......
Was sind denn da für welche drin? Kann mir das jemand sagen? :D
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Vorherige

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste