Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Beitragvon Jack-Lee » Do 4. Jun 2020, 22:48

Servus,

nachdem ich die gebrochene Antriebswelle (Kugelkäfig war zerbröselt) und die Zündspulen getauscht habe (vorher lief Zylinder 3 nur sporadisch), konnte der neue Motor eeeendlich eingefahren werden.
Also vorsichtig, bis der Motor gut warm war, "um den Block" in der Nähe der Werkstatt gefahren. Ok, nichts auffälliges (SD lief auf dem Beifahrersitz mit, alle Instrumente ständig im Blick). Also raus auf die Dorfstraßen und das Standardprozedere abfahren...

Nach km 25 aber, gab es beim leichten beschleunigen einen kurzen, recht kräftigen Ruck als ich vom Gas ging. Beim runter schalten, ging der Motor einfach aus.
Also bis zu einer kleine Parkbucht rollen lassen und schauen was los ist... Nichts aufälliges, keine Warnlampe. ALso Kurzdiagnose durchgeführt = L8 Drehzahlgeber.
Daher springt der Motor also nicht mehr an... Mist.
Als ich wieder zum Motor hinter ging, sehe ich auf der leicht regennassen Straße einen Streifen... einen sehr sehr langen, dünnen etwas dunkleren Streifen :o Kurze Geschmacksprobe : Kühlwasser!
Nach langem suchen im Motorraum und kurzem Suchen vorn am Kühler stellte sich heraus : Schlauch ist unten vom Stutzen gerutscht! Dabei hab ich die Stelle garnicht angefasst beim Motortausch (Hätte ich mal machen sollen..).

Nun die Frage:
Ist der Motor durch Übertemperatur verreckt und der defekte Sensor ist nur so ein "Nebenbeischaden", oder hat der Sensor Harakiri betrieben um den Motor vor dem Hitzetod zu bewahren?
Denn es ging weder die Kühlmittelwarnlampe an, noch zeigte die Temperaturanzeige (die ich ständig im Blick hatte) Werte über 90°C an...

Gruß,
Patrick
Jack-Lee
 
Beiträge: 174
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Beitragvon Heichelter » Fr 5. Jun 2020, 13:10

da Du es eh immer besser weißt erspare ich mir Dir Tipps zu geben.

Nur so viel.
Der Temperaturfühler sitzt an der obersten Stelle im Kreislauf. Wenn gar kein Wasser mehr im Motor ist wird da auch nix gemessen.
Ein defekter OT-Geber hat die Aussetzer meist wenn er warm wird. Nach dem abkühlen sollte der Motor wieder laufen.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 851
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Beitragvon Robert K » Fr 5. Jun 2020, 13:28

Hallo Patrick,

Eddy hat ja schon geschrieben, dass der Temperaturfühler im Thermostat sitzt.

Wenn die Temperatur während der Testfahrt "normal" angestiegen ist und sich bei 85 - 90 Grad eingependelt hat, wird es keinen Schaden geben.
Aber der Schlauch wird wohl nicht vom Stutzen "rutschen", wenn er von der Schelle gehalten wird - es sei denn, der Druck im Kühlsystem ist an der Stelle zu hoch. Das schwächste Glied einer Kette geht immer zuerst kaputt.

Eine "Kühlmittelwarnlampe" hat der Roadster meines Wissens nach nicht - hier wird nur eine Überschreitung der Motortemperatur angezeigt.

Schöne Grüße
Robert
Benutzeravatar
Robert K
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:53
Wohnort: Heusweiler

Re: Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Beitragvon Jack-Lee » So 7. Jun 2020, 10:21

Servus,

ich war eher überrascht das der Wagen keinen Sensor für den Kühlwasserstand hat! Sonst ist ja auch alles überwacht. Mein 91er Polo hatte so einen Sensor.. Das, wenn der Temperatursensor "in der Luft" hängt, keine sinnvollen Werte anzeigt, ist aber recht logisch.

OT Sensor wurde getauscht, Motor tuts wieder. Ist zum Glück zum richtigen Zeitpunkt verreckt.

Hab den Schlauch mal kontrolliert. Der Vorbesitzer hatte es wohl zu gut gemeint, die vorherige SChelle hat den SChlauch eingeschnitten und er ist dann dort gerissen.

Gruß,
Patrick

PS. Danke für die Hilfe :)
Jack-Lee
 
Beiträge: 174
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Kühlwasserschlauch abgeplatzt!

Beitragvon Jack-Lee » Sa 20. Jun 2020, 16:07

Servus,

bin nun 1000km mit dem neuen Motor gefahren, alles unauffällig. Frisst kein Öl oder Wasser, Kerzen sehen gut aus und 97ps bei 1,3bar max sind auch io.
Jack-Lee
 
Beiträge: 174
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51


Zurück zu Motor & Getriebe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron