Servicewüste Werkstätten

Servicewüste Werkstätten

Beitragvon Joerg A » Mo 29. Jun 2020, 15:16

Heute konnte ich nun endlich meinen Kleinen anmelden.
Bloß gut hatte ich 14Tage Zeit mich um das Auto zu kümmern. Das war, trotz letztem Werkstattaufenthalt
vor 1000km nötig war.
Zuerst mal mein Radio, neue Lautsprecher und eine schöne QI-Ladehalterung montiert.
Hat gut geklappt und funktioniert.
Dann mal nach den neuralgischen Punkten geschaut.
TLV ging schön in beide Richtungen durch. Nach ein paar mal durchblasen ging's dann.
Egal..... neues Aluteil war schon da, also eingebaut.
Dabei erst gesehen dass das Klimarohr am Pumpenanschluss abgebrochen war. Nach 3 Stunden grübeln und
nach einem passenden Teil suchen eine sehr gute Lösung gefunden und das Problem gelöst
(Messinghülse mit der ich wunderbar ein Gewinde in Anschluss und Rohr geschnitten, und dann mit hochfestem Loctite eingebaut. Den Stroß hab ich dann noch von aussen mit reichlich Uhu endfest "ummantelt".
Warum das eine Sollbruchstellen ist wurde mir beim montieren dann klar.
Die Passform des Anschlusses an der Pumpe sitzt nicht genau. Um die Schraube rein zu bekommen muss man
das Teil mit Gewalt verdrehen (was dann natürlich Spannung aufbaut). Das Problem wurde gelöst indem ich das Schraubenloch weiter aufgebohrt habe. So, dass die Schraube spannungsreichen rein geht.
Ob das ganze dicht ist muss sich natürlich erst noch rausstellen.
Dann ging's weiter.
Luftfilter........ komplett zu und massenhaft Dreck im LuFi-Kasten.... kam mir vor als wenn das noch der originale war.
Jetzt werkelt da ein schöner neuer K&N-Filter.
Dann Öl kontrolliert (vor 1000km in Werkstatt gewechselt). Und siehe da....... 1,5-2cm über Max.
Als Nächstes werden Zündspulen, Kabel und Kerzen (Iridium) erneuert und eine neue Ölwanne mit Ablassschraube eingebaut.
Rest der Basis sieht gut aus...... :D

Das alles bestätigt mich wieder mal in meiner Meinung, das man sich auf nichts, was man nicht selber gemacht hat, verlassen kann.
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Servicewüste Werkstätten

Beitragvon Jack-Lee » Mo 29. Jun 2020, 20:44

Klassiker. Besonders bei solchen Exoten wie den Roadstern.
Ist aber auch ein wenig verständlich. Es gibt mehr Autotypen als Sprachen auf dieser Welt. Und allein von EINEM Fahrzeug JEDEN Kniff zu kennen ist schon harter Tobak.

Gruß,
Patrick
Jack-Lee
 
Beiträge: 174
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:51

Re: Servicewüste Werkstätten

Beitragvon Heichelter » Mo 29. Jun 2020, 22:41

Joerg A hat geschrieben:Das alles bestätigt mich wieder mal in meiner Meinung, das man sich auf nichts, was man nicht selber gemacht hat, verlassen kann.


mir sind schon einige Roadster in die Finger gekommen. Die am schlechtesten gewarteten waren die mit Scheckheft wo nur Stempel von Mercedes oder Smart drin sind.
Da arbeiten freie Smart Werkstätten wesentlich gewissenhafter (sind ja auch günstiger).

Es geht aber nichts über's selbermachen. Das klappt am Smart sehr gut.
Achtung:
meine Beiträge werden gerne gelöscht oder ohne mein Wissen ab geändert.

„Wer einmal elektrisch gefahren ist, der ist für alle Zeiten für den Verbrenner verloren.“ Dr. Stefan Niemand, Leiter Produktplanung der AUDI AG
Benutzeravatar
Heichelter
 
Beiträge: 851
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 20:23

Re: Servicewüste Werkstätten

Beitragvon Joerg A » Di 30. Jun 2020, 10:23

Die Schrauberei hat ja auch Spass gemacht.Jetzt muss ich erst mal eine Werkstatt finden die das Klimasystem abdrücken (mal schauen ob meine Reparatur dicht ist) und neu befüllt. Was zahlt man denn da so?
In 2 Wochen werde ich das erste mal das Heck abbauen (Zündkerzen und Spulenwechsel).
Bin gespannt wie mir das gelingt....... :D
Gruß, Jörg
Joerg A
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 4. Jun 2020, 12:54
Wohnort: Schemmerhofen

Re: Servicewüste Werkstätten

Beitragvon Klaus » Di 30. Jun 2020, 11:57

Ich habe damals bei Smart in Leverkusen 75 Euro bezahlt, also kein Vermögen.
Klaus
 
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:00


Zurück zu Sonstige Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste